Cantina Kaltern Wein

Die Kellerei Kaltern am See

Heute stellen wir euch Weine der Kellerei Kaltern aus Südtirol vor. Diese gehört mit einer Jahresproduktion von ganzen 3.400.000 Flaschen und einer Rebfläche von 480 Hektar zu den größten Gütern in Südtirol. Neben dem Anbau und der Produktion von Wein verfügt das Weingut Cantina Kaltern über keine Unterkunft und keine Gastronomie.

Das Weingut der Kellerei Kaltern

Die große Genossenschaftskellerei aus dem schönen Kaltern entstand aus dem Zusammenschluss von vier kleineren Kalterer Winzergenossenschaften. Der letzte Schritt zur heutigen Cantina erfolgte erst im Jahr 2016. In den 80er-Jahren wurden konsequente Maßnahmen zur Steigerung der Qualität ergriffen. In der Folge reduzierte sich der Ertrag deutlich. Heute werden die Weinberge der Cantina von circa 800 Mitgliedern in fast allen Lagen rund um den Kalterer See bewirtschaftet.

Die Weinberge werden nach strengen Richtlinien bearbeitet, und die Mitglieder achten auf einheitliche Qualitätsstandards bei Rebschnitt und Düngung. Zudem beschäftigen sie sich mit dem biodynamischem Weinbauund vermarkten die Bio-Weine unter einer eigenen Marke: Solos.

Knapp zur Hälfte werden vielfältige Weißweinsorten angebaut:

  • Weißburgunder (Pinot Blanc)
  • Gewürztraminer
  • Chardonnay
  • Sauvignon Blanc
  • Grauburgunder (Pinot Gris)
  • Müller-Thurgau
  • Goldmuskateller
  • Riesling

Die andere Hälfte fällt auf die folgenden Rotweinsorten:

  • Vernatsch(größter Flächenanteil insgesamt)
  • Lagrein
  • Rosenmuskateller
  • Blauburgunder (Pinot Noir)
  • Cabernet Sauvignon
  • Merlot

Die jünger zu trinkenden Weißweine werden unter kontrollierten Temperaturen in Stahltanks vergoren und ausgebaut. Die körperreichen Weißweine dagegen in Barrique. Die Rotweine werden fast ausschließlich in Holzfässern ausgebaut. Der biologischer Säureabbau und die Lagerung erfolgen im Barrique. Meistens werden die Weine unfiltriert abgefüllt. Das Anbaugebiet verfügt über zahlreiche kleinere und besondere Mikrolagen, von denen der Verbraucher Auf dem Etikett erfährt.

Zur Kellerei Kaltern gehören auch zwei kleine, in sich geschlossene Weingüter. Die Trauben dieser Höfe werden getrennt vinifiziert und die Endprodukte unter den Marken Castel Giovanelli und Pfarrhof auf den Markt gebracht. Der Besuch des Weinguts ist nach Voranmeldung möglich. Solltet ihr also ein paar Tage am idyllischen Kalterer See verbringen, besucht doch einfach mal die Cantina Kaltern.

Die Top Weine der Kellerei Kaltern

Das Weingut der Kellerei Kaltern hat viele ausgezeichnete Weine hervorgebracht. Die beiden Weine mit der höchsten Auszeichnung des Gambero Rosso sind der Lago di Caldero Quintessenz 2017 und der Pinot Bianco Quintessenz. Beide erhielten das Prädikat “ausgezeichnet”.

Eine gute Auswahl an Weinen des größeren Weinguts Cantina Kaltern findest du bei Händlern, die einen Fokus auf Südtirol Weinen haben. Eine sehr gute Alternative ist Amazon. Dort kaufen wir ab und zu, denn die Auswahl ist prima und die Lieferung des Weins aus Südtirol erfolgt meistens recht schnell. Hier findest du auch die Spitzenweine Lago di Caldero Quintessenz 2017 und Pinot Bianco Quintessenz.

Hier noch eine Beitragsempfehlung eines wesentlich kleineren Weinguts aus Südtirol, dem Gut Tenuta Waldgries.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top