Veröffentlicht am

Amaro del Capo – leckerer Kräuterschnaps

del Capo Amaro

Amaro del Capo und die Amaro Bestenliste

Du trinkst gerne Amaro del Capo? Dann lass uns Dir den Vecchio Amaro del Capo vorstellen und Dir einige Hintergrundinformationen zu Amaro im Allgemeinen geben. Wir erzählen Dir was es mit diesem leckeren Likör auf sich hat, woher er kommt und wie man ihn trinkt. Zum Anschluss haben wir noch unsere Amaro Bestenliste der beliebtesten zehn Angebote zum Suchwort “Amaro” auf Amazon für Dich.

Der Vecchio Amaro del Capo

Der Vecchio Amaro del Capo ist ein Kräuterschnaps aus Italien. Er wird von der Firma Caffo hergestellt und in einer ansehnlichen Flasche von 0,7 Litern verkauft. Der Schnaps ist recht stark. Er enthält 35% Alkohol Volumen. Enthalten sind:

  • Wasser,
  • neutraler Alkohol,
  • Zucker,
  • ein Kräuteraufguss und
  • natürliche Aromen
Bestseller Nr. 1
Caffo Vecchio Amaro del Capo italienischer Kräuterlikör, 1er Pack (1 x 700 ml)
  • italienischer Kräuterlikör
  • ideal zum Verschenken oder selbst genießen

Den Vecchio Amaro del Capo kann man natürlich pur trinken, sehr lecker! Allerdings kann man auch Cocktails damit aufpeppen. Mit einem Schuss erhalten diese einen einzigartigen Geschmack. Klar, das Zeug kann man auch in Kaffee schütten. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. In Italien stellt man ihn gerne in den Tiefkühlschrank. Eisgekühlt schmeckt er definitiv am besten.

Dieser Amaro del Capo hat auf Amazon fast durchgängig 5 Sterne erhalten. Hier eine authentische Bewertung mit einem weiteren Tip, wie man den Amaro am besten trinkt.

Kenne den Amaro aus meinem letzten Urlaub in Kalabrien, schmeckt nach mehr, eisgekühlt mitsamt den Gläsern einfrieren, es gibt nichts besseres.

Amazon Käufer (verifizierter Kauf)

Doch nun zu den Hintergrundinformationen.

Was ist Amaro?

Amaro ist sowohl das italienische Wort für “bitter” als auch der Name des bittersüßen Likörs. Dieser stammt traditionell aus Italien. Übrigens, es gibt auch Wein mit “amaro” im Namen: Den Negroamaro aus Apulien.

Amari (Plural von Amaro) sind meist dunkelbraun. Sie werden auf Brandy-Basis hergestellt und mit Kräutern, Gewürzen und anderen Pflanzenstoffen aromatisiert. Es gibt sehr viele Amari in Italien. Viele Restaurants und Bars stellen diesen sogar selber her. Es heißt dann oft “nach einem alten Familienrezept”.

Der Alkoholgehalt

Amari haben einen Alkoholgehalt von 16% Vol. bis hin zu 40 % Vol. haben. Sie variieren stark bezüglich unterschiedlicher Grade von Bitterkeit, Süße und Aromen. Da gibt es Zitrusfrüchte auf der einen und Lakritze auf der anderen Seite.

Fernet ist eine besonders bittere Art von Amari. Carciofo mit Rhabarber und Artischocke werden zu Amari verarbeitet. Sie werden in Italien traditionell durch Einmaischen eines geheimen Rezeptes aus Kräutern, Wurzeln, Rinden, Gewürzen, Blumen, Zitrusfrüchten, etc. hergestellt.

Der Aufguss davon wird gefiltert und dann mit Rübenzucker gesüßt. Es folgt eine Reifung in der Flasche. Dies kann Jahre dauern.

Ähnliche Liköre werden auch in anderen Teilen Europas hergestellt. Der Begriff Amaro bezieht sich jedoch normalerweise nur auf angewandte italienische Produkte.

Wie trinkt man den Kräuterschnaps?

Amaro wurde ganz ursprünglich in Klöstern oder Apotheken hergestellt. In den 1800er Jahren wurde er als “Gesundheitstonikum” verkauft.

Amari wird traditionell stark gekühlt und als Digestif serviert. Man kann ihn mit einer Zitrusscheibe oder einem Spritzer Zitronensaft servieren. Immer wieder gerne gemacht: Mit Tonic-Wasser verdünnen und über Eis als Aperitif serviert.

Die Amaro Bestenliste

Es gibt noch Alternativen zum Amaro del Capo. Hier die Liste der beliebtesten Angebote zum Suchwort “Amaro” auf Amazon. Die Liste wird von Amazon automatisch generiert. Stöbert selbst nach dem optimalen Kräuterschnaps für Euch.

AngebotBestseller Nr. 1
Nonino Amaro Grappa (1 x 0.7 l)
  • Dieser enorm aromatische Likör aus wildwachsenden Alpenkräutern besticht durch seinen würzigen Duft von Kräutern und Gewürzen.
  • Eine angenehme Bitternote und ein harmonisch, langer bitter-süßlicher Abgang zeichnen Nonino Amaro aus.
Bestseller Nr. 2
Montenegro Amaro (1 x 0.7 l)
  • Weinbeschreibung: Ausgewogen, aromatisch, kräuterwürzig und süß mit einem Hauch Zitrone, im Nachklang duftig herb mit einer zarten Bitternote.
  • Empfehlung zu: als Aperitif oder Digestif, zum Mixen für Cocktails
  • Trinktemperatur: 8-20°C
  • Verschlussart: Schraubverschluß
Bestseller Nr. 3
La Valdotaine Amaro Dente di Leone (1 x 1 l)
  • Pur auf Eis, klassisch als Digetif, Cocktails
  • bernsteinfarben
  • La Valdôtaine ist eine kleine Destillerie in den Bergen, die sich von den alten Traditionen der Destillierkunst inspirieren lässt. Hier werden in alten Kupferbrennblasen kleine Chargen in handwerklicher Kunst hergestellt. Seltene Bergkräuter werden mazeriert und anschließend sorgfältig destilliert. Unsere traditionellen Alambics (Destillierhelme), die regionalen Zutaten sowie das mineralreiche Wasser verleihen unseren Destillaten ihren besonderen alpinen Charakter. In den Bergen hinter der Brennerei, einen zweistündigen Fußmarsch entfernt, befindet sich eine einzigartige Quelle. Aufgrund der darin enthaltenen seltenen Mineralien funkelt das Quellwasser in leuchtendem Türkis.
  • Vegan/ Vegetarisch
Bestseller Nr. 4
Caffo Vecchio Amaro del Capo italienischer Kräuterlikör, 1er Pack (1 x 700 ml)
  • italienischer Kräuterlikör
  • ideal zum Verschenken oder selbst genießen
Bestseller Nr. 5
Averna Kräuter (1 x 0.7 l)
  • Ideal zum Verschenken und selbst genießen
  • Kräuterbitter
Bestseller Nr. 8
Braulio Amaro Alpino Das Juwel aus Norditalien in Eichenfässern gereift, 21% Vol.(1 x 0.7 l)
  • Aus der Herkunftsregion stammen die meisten Zutaten des geheimen Rezeptes. Einzig bekannt daraus sind Enzian, Wacholder, Wermut und Schafgabe.
  • Das Besondere: 100% natürliche Zutaten, bis zu zwei Jahren in Eichenfässern gereift, unveränderte Rezeptur seit über 140 Jahren
  • Braulio überzeugt Liebhaber mit seinem kräftigen und intensiven Geschmack von Kräutern und ätherischen Ölen, gefolgt von einer klassischen, hölzernen Note und einer angenehmen Bitterkeit im Abgang.
  • Vollmunidger und anhaltender Nachgeschmack, weniger süß, mit angenehmen, wohlschmeckenden Bitternoten von Enzianwurzeln und Wermut.
  • Lieferumfang: 1x Flasche Braulio (0,7 L, 21 Vol.-%)
Bestseller Nr. 9
Amaro: The Spirited World of Bittersweet, Herbal Liqueurs, with Cocktails, Recipes, and Formulas
  • 280 Seiten - 11.10.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Ten Speed Press (Herausgeber)
Bestseller Nr. 10
Ramazzotti Amaro – Der italienische Digestif mit 33 verschiedenen Kräutern – Absacker mit perfekter bittersüßen Note – 1 x 0,7 L
  • Ramazzotti Amaro ist ein Klassiker unter den hochprozentigen Kräuterlikören: Mit der bitter-süßen Note ist der Absacker mit 30% Vol. allseits beliebt und beschert pure italienische Lebensfreude
  • Der traditionelle Digestif besteht aus 33 verschiedenen, wohlschmeckenden Kräutern, die miteinander eine aromatische Harmonie ergeben - Sowohl vor als auch nach dem Essen
  • Der italienische Likör kann sowohl pur als auch auf Eis oder mit einem Spritzer Zitrone serviert und genossen werden - Der einzigartige Geschmack überzeugt in allen drei Varianten
  • Ob bei einem romantischen Abend zu zweit oder in großer Gesellschaft: Der Ramazzotti Amaro ist immer gern gesehen und passt hervorragend zu netten und geselligen Abenden
  • Lieferumfang: 1 x Flasche Ramazzotti Amaro (0,7 L, 30 Vol.-%) / Ein Klassiker unter den Kräuterlikören / Alkoholisches Getränk mit einer perfekten bittersüßen Note

Wir schreiben häufiger über den Likör an sich. Heute möchten wir einmal den Hersteller dahinter mit ins Portrait aufnehmen.

Der Kräuterschnaps Hersteller Caffo im Portrait

Die Distilleria Caffo ist ein italienisches Familienunternehmen. Es stellt einige alkoholische Getränke her. Die wichtigsten Marken sind:

  • Vecchio Amaro del Capo,
  • Elisir San Marzano Borsci,
  • Lakritze und
  • Amaro Santa Maria al Monte

Das Unternehmen wurde offiziell im Jahr 1915 gegründet, als der Brennmeister Giuseppe Caffo eine Brennerei in Santa Venerina am Fuße des Ätna übernahm.

Dies geschah, nachdem seine Familie Ende des 19. Jahrhunderts Trester (siehe Grappa) destillierte. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts übernahm sein Sohn Sebastiano Caffo die Distilleria San Paolo in Sizilien.

Nach der Rückkehr von Giuseppe Caffo aus Australien ändern die drei Söhne des Gründers den Firmennamen in “Distlleria F.ll Caffo”. Sie übernehmen zudem eine Brennerei in Kalabrien.

Nach dem Tod von Santo und der Rückkehr von Giuseppe nach Australien, führen Sebastiano und sein Sohn Giuseppe Giovanni das Unternehmen.

Erst Mitte der siebziger Jahre startet die Produktion des heute so bekannten Vecchio Amaro del Capo.

Capo steht für Capo Vaticano, wie man heute auf dem Etikett sieht. Diese auch in Deutschland beliebte Spezialität wird aus knapp 30 Kräutern, Blumen, Früchten und Wurzeln hergestellt. Der Bitter hat Dank einer kreativen Werbekampagne massiven Erfolg.

Kurz vor der Jahrtausendwende wurde dann die Caffo Beverages gegründet. Diese hatte den Vertrieb der Produkte nach New York und New Jersey zum Ziel.

Weiterer Meilenstein: Im Jahr 2013 übernimmt das Unternehmen die Führung des historischen Unternehmens San Marzano Borsci. Dieses Traditionsunternehmen geriet in eine Krise und ging dann dann in Konkurs. Caffo nahm die Produktion des beliebten Elixiers wieder auf.

Zur Gegenwart. Im Jahr 2015 feierte das Unternehmen sein hundertjähriges Bestehen.

Das Hauptprodukt ist und bleibt der Vecchio Amaro del Capo. Dieses macht sage und schreibe 70% des Umsatzes aus. Der Kräterschnaps wird in 35 Länder exportiert.