Wein Affentaler

Affentaler Wein im Portrait – Geschichte und lustige Flaschen

Vor kurzem ist uns der Affentaler Wein aufgefallen. Dies nicht nur aufgrund der lustigen Flaschen oder des lustigen Namens. Nein, Affentaler Wein verfügt als traditionelle Winzergenossenschaft über eine lange Historie und dementsprechende Erfahrung in der Herstellung toller Weine. Dies ist Grund genug, sich diesen Wein aus Deutschland einmal näher anzuschauen. Kommen wir zuerst zur Winzergenossenschaft selber, bevor wir uns zwei Weine anschauen und zum Abschluss des Artikels eine Liste mit den besten Angeboten auf Amazon bereitstellen.

Die Affentaler Winzergenossenschaft

Gegründet im Jahr 1908, verfügt die Genossenschaft über mehr als 110 Jahre Erfahrung und Tradition. Damals hatten 24 Winzer den sogenannten “Naturweinbauverein Affental” ins Leben gerufen. Danach folgten mehrere Fusionen, die das Unternehmen bis heute zur Affentaler Winzer eG gemacht haben. Eine eingetragene Genossenschaft (“eG”) gehört ihren Mitgliedern. Bei einer Genossenschaftsbank ist das im Übrigen das gleiche Prinzip. Im Affental sind dies die Winzerfamilien, die seit einigen Generationen mit ihren hochwertigen Produkten zur Qualität des Weins beitragen.

Gemeinsam mit der Baden-Badener Winzergenossenschaft verfügt die Affentaler Winzergenossenschaft über eine Kooperation zur Flaschenabfüllung und Logistik in Bühl. Auch bei der Lagerung der Flaschen kooperieren die beiden Genossenschaften. Einzig Erfassung und Weinausbau erfolgen dezentral und bleiben in der Verantwortung der jeweiligen Kellermeister.

Weiterhin erwähnenswert ist die Tatsache, dass der Affentaler Wein einer der ersten war, der im kleinen Barrique Holzfass ausgebaut wurde. Wie das bei Pionieren ist, wurden auch die Affentaler zuerst dafür belächelt. Heute ist der Erfahrungsschatz hierzu sehr wertvoll.

Die Affenflaschen

Und dann noch die Affenflaschen. Diese Idee kam den Affentalern bereits in den 40er Jahren. Die Idee hat ihren Ursprung im Mittelalter. Und wie so oft, haben Zisterzienser-Mönche etwas damit zu tun. Diese hatten damals damit begonnen, Pinot Noir anzubauen. Zuerst als “Ave-Tal” bezeichnet, machte die damalige Bevölkerung schnell das “Affental” daraus. Und heute ist die “Affenflasche” das Markenzeichen für Affentaler Wein und sogar im Ausland beliebt. Wer mehr wissen will, hier ein kompaktes Video.

Affentaler Spätburgunder 2015

Der Affentaler Spätburgunder 2015 verfügt über eine dunkle und leuchtend rote Farbe. Sein Bouquet ist voller Kirscharomem. Der Hersteller selber spricht zudem von “feinen Holzanklängen”. Der Affentaler Spätburgunder 2015 ist ein toller Begleiter für sehr kräftigen Speisen. Dazu zählen wir Wildgerichte oder Rinderbraten. Auch zu einer Spaghetti Putanesca ist er eine Alternative zum Primitivo di Manduria. Mit einem Alkoholgehalt von 14,0% Volumen zählt der Affentaler Spätburgunder 2015 zur guten Mittelklasse.

Affentaler Riesling

Der Affentaler Riesling 2018 überzeugt durch sein fruchtiges und frisches Aroma. Er ist ziemlich ausgewogen im Geschmack und weist eine unaufdringliche Restsüße aus. Der Affentaler Wein geht gut mit Salaten oder würzigeren Speisen. Auch zur asiatischen Küche kann er gut getrunken werden.

Affentaler Wein – die Liste der besten Angebote

Uns selber ist Affentaler Wein noch nie im Supermarkt aufgefallen. Vermutlich findet man ihn dort auch, zum Beispiel beim REWE. Letzterer ist ja auch für sein prima Weinsortiment bekannt. Wer seinen Affentaler Wein schnell und einfach erhalten will, dem empfehlen wir Amazon. Dort gibt es nahezu jeden Affenwein zu haben, auch die Affenflaschen. Zudem gibt es dort gute Paketangebote mit mehreren Flaschen. Hierzu haben wir euch die Liste mit den beliebtesten Angeboten zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern und bestellen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top