Tannat Uruguay

Tannat Wein aus Uruguay – die Rebsorte der “Urus”

Schon mal von der Rebsorte Tannat gehört? Jeder der gerne Wein aus Südamerika trinkt, kennt Malbec aus Argentinien. Aber Tannat aus Uruguay? Diese Rebsorte ist ungefähr so bekannt wie der vergessene Garnacha. Wir sind durch eine Weinprobe auf den Tannat gestoßen und waren angetan. Zumindest war der Wein so überraschend gut, dass wir uns entschieden haben, ihm einen Artikel hier auf Weinwonne zu widmen. Wir werden euch nun unseren Eindruck aus der Weinprobe zusammenfassen und euch wie immer am Ende des Artikels eine Bestenliste der Top-Angebote zum Tannat auf Amazon zur Verfügung stellen.

Anbau von Tannat in Uruguay

Zuerst muss man wissen, dass die Weingüter in Uruguay sehr klein sind. Die meisten Weingüter des Landes verfügen nur über eine Rebfläche zwischen 5 und 10 Hektar. Zudem hat der Weinbau mit viel härteren Bedingungen zu kämpfen, als wir sie aus anderen Ländern kennen. Es herrscht dort die seltene Kombination aus nährstoffarmem Boden und maritimem Einfluss vor.

Die Weinspezialität Uruguays ist der Tannat. Diese Rebsorte ist extrem tanninreich. Zudem soll es sich um die gerbstoffreichste Rebsorte der Welt handeln. Die Rotweinsorte kommt ursprünglich aus den französischen Pyrenäen und wurde von dort ansässigen Basken nach Uruguay gebracht. Das mach Sinn, denn in den Pyrenäen herrschen ähnliche Bedingungen für den Weinbau wie in Uruguay.

Wegen der hohen Konzentration von Tannin reift der Tannat sehr lange im Fass oder in der Flasche. Oft werden von den Weingütern Eichenfässer einsetzt, um diesen tanninreichen Tannat zu zähmen. Der erste Tannat, den wir probiert haben, kam von der Wine Lodge Narbona.

Die Wine Lodge Narbona

Die bereits im Jahre 1909 und damit 110 Jahre alte Wine Lodge Narbona gehört mit 15 Hektar Rebfläche bereits zu den größten Weingütern Uruguays. Neben dem Wein steht dort die Produktion von Marmelade, Milch und Käse im Mittelpunkt. Dies ist durchaus typisch für die Weingüter Uruguays. Der erste Wein war der für circa 14 Euro und damit vergleichsweise günstige Narbona Puerto Carmelo Tannat 2010. Dieser Wein schmekte sehr fruchtig, blumig und dicht-würzig. Der Duft war doch sehr alkoholisch und der Wein machte auch am Gaumen einen komplexen Eindruck. Das Aromenspiel war interessant und wechselhaft. Hier der Versuch einer weiteren Beschreibung: Mäßig adstringierend hinterließ der Wein eine angenehme Zitrusnote auf der Zunge. Diese wurde begleitet von von Brombeer- und Kirscharomen. Der Wein war voluminös mit einem schönen Nachhall. Wir würden die 14 Euro für diesen Tannat Wein tatsächlich investieren.

Der zweite Wein war der Tannat Roble 2011 begeistert uns noch um einiges mehr. Klar, mit 25 Euro zählt er eher zu den teureren Weinen. Das ist schon eine Ansage. Zwar ließ das Bouquet noch keine Rückschlüsse auf die Qualität des Wein zu. Obwohl es schon rund, fast schon cremig war. Am Gaumen gewann der Wein jedoch massiv. Es folgte ein sehr fruchtiger Zitrusgeschmack mit leicht salzigen und sogar ledrigen (Achtung Gerbstoff!) Komponenten. Der Wein war in Summe super ausbalanciert. Er war im Bereich des lecker Angenehmen. Der Tannat Roble 2011 war sicher unser Favorit der Weinprobe, aber ob wir 25 Euro dafür bezahlen werden, das lassen wir einmal offen.

Wunderschönes Uruguay

Der dritte Wein bildete den Höhepunkt der Weinprobe. Der Narbona Luz de Luna Tannat 2011 kostet stolze 58 Euro. Er roch im Vergleich zum Tannat Roble 2011recht dezent. Der Duft war vergleichsweise weniger adstringierend. Dieser teure Wein präsentierte sich also eher zurückhaltend. Am Gaumen überzeugte er doch und schmeckte schon recht elegant. Ok, man weiß nie, inwieweit man sich durch den Preis beim Geschmack beeinflussen lässt. In Summer war der Wein recht süffig, wenn auch mit weniger Profil. Zusammengefasst: Interessante Erfahrung, aber dir 58 Euro werden wir vermutlich im Nachgang nicht investieren.

Tannat Wein in Deutschland kaufen

Du bist auf den Geschmack gekommen und möchtest den Tannat auch einmal probieren? Nachdem Wein aus Uruguay selten im Sortiment eines Weinhändlers zu finden ist, empfehlen wir dir Amazon. Schaue selber und überzeuge dich vom breiten Angebot der Plattform. Vorsicht: Tannat Weine sind schon etwas teurer als zum Beispiel ein Tempranillo aus Spanien. Aber man trinkt ihn ja auch nicht jeden Tag. Hier die Liste der Top-20 Angebote auf Amazon. Es kann sein, dass Amazon einige Weine auf dieser Liste führt, die keinen Tannat enthalten. Dies können wir leider nicht beeinflussen, da die Liste automatisiert erstellt wird. Aber es wird sicher etwas für dich dabei sein 🙂

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top