Bree Wein – Top Preis-Leistung

Bree Wein wird häufig gleichgesetzt mit Discounter Wein. Er ist super günstig und daher auch in der breiten Bevölkerung recht beliebt. Vor kurzem haben wir ihn bei REWE einfach mal mitgenommen und probiert und wollten herausbekommen, ob der günstige Preis mit schlechter Qualität gleichzusetzen ist. Wir waren überrascht, denn den Bree Wein Riesling war wirklich gut (nein, wir haben und nicht vom Design der Flaschen überzeugen lassen). Wir haben uns das Unternehmen Peter Mertes angeschaut und hier unser Fazit aufgeschrieben: Fünf Gründe für den Kauf von Bree Wein sind deren Leidenschaft, Qualitätsversprechen, Nachhaltigkeit, Engagement an der Mosel und soziales Engagement.

Bree Wein mit Leidenschaft

Peter Mertes gründete das Unternehmen aus Liebe zum Wein. Damals, im Jahr 1924 war es nur der obersten Gesellschaftsschicht vorbehalten, eine eigene Kellerei zu betreiben. Peter Mertes verfolgte das Ziel, Wein jedermann zugänglich zum machen. Er war ein Idealist und wollte so viele Menschen wie möglich für den Wein begeistern.

Noch heute prägt das Gedankengut des Gründers die Unternehmensphilosophie. Viele der Mitarbeiter betreiben privat eigene kleine Weingüter. Das sagt aus unserer Sicht viel aus. Wir haben den Bree Wein Riesling probiert und waren positiv überrascht. Hierzu haben wir auch ein Video auf Youtube gefunden, dass alles gut zusammenfasst.

Das Qualitätsversprechen

Peter Mertes steuert sein Qualitätsversprechen für den Bree Wein mit einem nachhaltigen Qualitäts- und Arbeitssicherheitsmanagement. Wie bei vielen anderen Herstellern lautet die Devise: „Unsere Weine sollen Ihnen schmecken!“ Dazu ist dann auch ein erfahrenes Expertenteam am Start. Im Weineinkauf und in der Kellerwirtschaft betreuen Önologen und Kellermeister den Bree Wein in den verschiedenen Reifestufen. In einem eigenen Labor werden die Produkte systematisch auf Qualität geprüft. Die Abfüllanlagen sind mit der neuesten Technik ausgestaltet.

Erst nach sorgfältigen Tests verlassen die Weine unser Haus

Unternehmensversprechen

Trotz Discounter Preisen verfügt der Wein durch einen gesicherten Prozess über die Qualität, den er für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis benötigt. Die Weine erkennt man an ihren schönen Flaschen. Dafür erhielt Peter Mertes in 2009 den „red dot-Design Award“. Die Weine gibt es jeweils in der 0,25 Liter Mini-Flasche, im 0,75 Liter Klassiker und in der 1,5 Liter Magnum-Flasche.

Den Wein in den schönen Flaschen gibt es zu den folgenden Rebsorten:

  • Pinot Noir Rosé
  • Bree Chardonney
  • Riesling
  • Merlot

Bree Weine im Überblick

Das Sortiment der Bree Weine ist unterteilt in alkoholische und alkoholfreie Weine.

Bree Free – die akloholfreien Weine

Alkoholfreie Weine finden immer mehr Abnehmer und so hat auch Peter Mertens erkannt, dass diese Nachfrage bedient werden muss. Im Sortiment von Bree finden sich daher neben den normalen Weinen drei alkoholfreie Weine: der Bree Free Red, Bree Free Rosé und Bree Free White. Diese alkoholfreien Weine haben ca. 30 % weniger Kalorien als die alkoholischen Vertreter und überzuegnen dennoch mit ihrem geschmackvollen Charakter.

Der alkoholfreie Bree Rotwein besticht durch fruchtig-beerige Aromen von Schwarzkirsche und Brombeere mit einem Hauch Vanille. Der Bree Free Rosé begeistert durch Aromen von Waldbeere, Kirsche und Cassis, wohingegen es beim alkoholfreien Weißwein etwas exotischer zugeht. Dieser ist geprägt von Ananas, Zitrusfrüchten und reifen Birnen.

Bree Weine

  • Merlot: Merlot aus Frankreich, trocken im Geschmack, intensiv nach Cassis und reifen Waldbeere schmeckend

Bree Wein Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet in erster Linie ökologischen Weinbau. Peter Mertes ist Deutschlands größter Bioweinlieferant! Sie unterstützen insbesondere die Weinbauern, die ihre Rebflächen streng nach den Richtlinien des Ökoweinbaus bewirtschaften. Bereits seit 1987 wurden die eigenen Familienweingüter auf ökologischen Weinbau umgestellt. Peter Mertes will auch künftig „Wegbereiter im Bereich Bio“ sein.

Zum Anderen bedeutet Nachhaltigkeit auch faire Partnerschaften. Die traditionsreichen Partnerschaften zu den Vertragswinzern werden geschätzt. Man vereinbart faire Preise und legt Wert auf eine nachhaltige Zusammenarbeit. Planungssicherheit für die Weinbauern ist wichtig. Dies vor allem in Jahren, in denen die Ernte einmal nicht so großzügig ausfällt.

Engagement für die Mosel

Peter Mertes ist bestrebt, die Mosel als eine der Top-Weinbauregionen in Deutschland und auch Europa zu erhalten. Sie investieren regelmäßig in den Ausbau der circa 100 Hektar Rebfläche der Familienweingüter. Wir finden, dass der Mittelstand gefördert gehört. Neben dem guten Wein ist das ein weiterer Grund für den Wein.

Soziales Engagement

Peter Mertes ist sich seiner sozialen Verantwortung als erfolgreiches Unternehmen bewusst. Sie begleiten zahlreiche Projekte mit einem positiven Beitrag zu unserer Gesellschaft. Dazu gehört auch das „Haus der Hilfe“, ein Obdachlosenheim. Wir meinen das ist ein schöner ergänzender Grund, Bree Wein zu kaufen. Peter Mertes unterstützt zudem die Kunst. Bereits seit 30 Jahren werden Stipendien an junge deutsche Künstler vergeben. Das ist einmalig.

Das beste Bree Wein Angebot

Bree Wein gibt es zwar bei REWE und anderen Supermärkten. Die größte Auswahl findest du aber ganz sicher auf Amazon. Schaue dir am besten die Top Angebote, sortiert nach Kundenbewertungen, an. Die Liste ist immer aktuell, das Bree Wein Angebot ist recht günstig und die Lieferungen sind meistens recht schnell.

Videos über Bree Weine

2014 Bree Riesling, Pfalz Germany

In this video I review a 2014 Bree Riesling from Pfalz Germany. Follow me on: https://twitter.com/erikfwait ...

Ich teste Supermarkt Weißwein! TEUER Vs. GÜNSTIG

Heute testen wir Riesling, Chardonnay, Silvaner, Pinot Grigio und Grauen Burgunder aus dem Supermarkt Rewe.

Schmeckt teurer Wein wirklich besser als billiger? | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

Frühstücksfernsehen will wissen wie gut der Wein von Til Schweiger wirklich ist und testest ob teurer Wein wirklich besser ...

Weinwonne.de
Logo