Tempranillo Wein

Tempranillo – Spaniens Stolz

Spricht man von spanischen Weinen, so fällt die Diskussion immer zuerst auf den berühmten Tempranillo. Die tiefrote Rotweinsorte spiegelt das Temperament der Spanier wieder und ist gleichzeitig die berühmteste und wichtigste Traube des Landes. Dabei wurde die Tempranillo Traube bereits vor Jahrtausenden von Mönchen angebaut. Sie zählt also zum historischen Erbe Spaniens.

Die Traube ist deswegen seit so langer Zeit schon beliebt, weil sie selbst in schlechten Erntejahren guten Ertrag abwirft. Die Traube selber ist recht klein. Daher ist sie früher reif als andere Trauben (Tempranowird mit “früh” übersetzt). So sorgte die Tempranillo Traube bereits im Mittelalter jederzeit für gefüllte Weinkeller.

Tempranillo aus dem schönen Kastilien

Die Tempranillo Traube kommt tatsächlich aus Spanien und wurde nicht aus anderen Ländern eingeführt. Die wurde durch DNA-Tests festgestellt. Auf einer anderen Weinplattform wird von einer Kreuzung der Weißweinreben Albillo Mayormit der rote Traube Benedicto gesprochen. Aus dieser soll der Tempranillo entstanden sein. Diese Herkunft konnte erst im Jahr 2012 belegt werden.

Die Hauptanbaugebiete für den Tempranillo liegen in Spanien und Portugal. Nur dort erreicht die Rebe ihre hohe Qualität. Zusätzlich wächst die Produktion in den USA, genauer Kalifornien. Die kalifornischen Winzer sind ja immer für Überraschungen gut. Blickt man auf die spanische Landkarte sind die Top-5 Gebiete die folgenden:

  • Kastilien-La Mancha in Zentralspanien
  • La Rioja im Nordosten
  • Kastilien Y Léon im Westen
  • Andalusien im Süden
  • Katalonien im Nordosten

Dies zeigt, dass die Tempranillo Traube eigentlich im ganzen Land angebaut wird.

Geschmack und Aromen

Die Tempranillo Traube verfügt über eine sehr dicke Schale und festes Fruchtfleisch. Das macht die Traube sehr stabil und robust. Charakteristisch ist die dunkle Farbe. Diese rangiert irgendwo zwischen Purpurrot und Blauschwarz. Die Tempranillo-Traube wird in Spanien auch als Tafeltraube an der Obsttheke verkauft. Kommen wir zum Weingeschmack. Dieser ist sehr kräftig und duftig. Die Tannine wirken jedoch weich. Typischerweise verfügt der Wein über Aromen von Zimt, Vanille und süßen Beeren. Weinexperten sprechen zusätzlich von Tabakaromen und Karamell. Zusammengefasst kann bei diesem spanischen Wein von einem sehr kräftigen und fruchtigen Bukett aus roten Früchten (vor allem Kirsche, Brombeere) sowie würzigen Aromen gesprochen werden.

Besondere Empfehlung: Der Rasgon Tempranillo

Der Rasgon Tempranillo ist der am häufigsten im Internet gesuchte Tempranillo Wein. Daher verdient er eine besondere Betrachtung. Er kommt von Hochebene der Castilla-La Mancha, welches das größte Anbaugebiet in Spanien ist. Mit einem ozeanisch-kontinentalen Klima verfügt die Region über sehr kalte Winter und heiße Sommer. Dies stellt in Spanien eine Besonderheit dar.

Die Reben des dort angebauten Weins wurzeln tief in den mineralischen Böden. Daher erhält der Rasgon Tempranillo seine besondere Qualität, elegante Frucht und vollen Geschmack mit ausgeprägten Brombeeraromen. Der halbtrockene Wein der Bodegas Rasgon verfügt über eine tiefrote Farbe und verfügt mit 12,5% Volumen Alkoholgehalt über eine gewisse Leichtigkeit. Die perfekte Trinktemperatur beträgt 16-18 Grad Celsius.

Hier die Top-3 Rasgon Tempranillo Weine aller Weinkunden auf Amazon. Die Liste ist immer aktuell und berücksichtigt neue Angebote und Kundentrends. Mit dabei auch der definitiv derzeit am häufigsten gesuchte Rasgon Tempranillo 2016.

Hier noch eine von vielen sehr positiven Kundenbewertungen auf Amazon zum Rasgon Tempranillo 2016:

Ich kenne bis jetzt keinen Wein, der leckerer ist als dieser. Sehr süffig, angenehm und mild.

Amazon Käufer (verifizierter Kauf)

Die spanischen Weine sind im Übrigen recht gut lagerfähig. Der Wein gewinnt über die Jahre an Charakter. Dies merkt man insbesondere an den Preisen von Weinen aus La Rioja. Diese sind besonders lange lagerfähig.

Wo wir schon beim Thema Lagerung sind. Reserva bedeutet mindestens drei Jahre Reife des Weins, bevor er verkauft wird. Davon muss er ein Jahr im Fass verbringen. Gran Reserva bedeutet eine Reife von fünf Jahren, davon mindestens zwei Jahre im Fass.

Zu welchem Essen passt Tempranillo-Wein?

Der spanische Wein ist ein echter Allrounder. Er passt zu vielen Gerichten dazu. Insbesondere passt er natürlich zu typischen Gerichten aus der iberischen Küche. Am Besten passt er stilgerecht zu einer reichhaltigen Tapas-Platte:

  • Eingelegte Oliven
  • Feigen im Speckmantel
  • Manchego Käse
  • Gegrilltes Gemüse
  • Artischockenherzen
  • Serrano Schinken
  • Paprikaspieße
  • etc.

Der fruchtige Charakter des Tempranillo-Weins passen ebenfalls sehr gut zu Grillfleisch (Geflügel, Schwein und Rind). Leicht gekühlt, wie ihn die Spanier am liebsten genießen, passt er auch gut zu einer gegrillten Dorade.

Tempranillo Wein kaufen

Ein Angebot findest du natürlich im gut sortierten Weinfachhandel. Die zügigere und einfachere Alternative ist Amazon. Hier gibt es dank einigem online Wettbewerb der Händler eine riesige und recht günstige Auswahl an Weinen. Der Bestellprozess ist sehr einfach und die Lieferung erfolgt meistens schnell. Hier findest du die Bestenliste der Top-20 Tempranillo Weine der Amazon Kunden. Die Liste ist jederzeit aktuell und wird automatisch erstellt. Sie zeigt immer die neuesten Angebote und die jeweils aktuellen Kundentrends. Wir wünschen viel Spaß beim Einkaufen!

Spanische Weine trinkt man am besten aus Leonardo Weingläsern.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top