Masi Mazzano Amarone della Valpolicella Classico

115,00

Dieser königliche Amarone della Valpolicella von Masi trägt den Namen Mazzano. Wie die einmalige Lage, von der die Trauben für diesen Wein stammen. Ihrem Terroir hat der Wein seine Einzigartigkeit und seine Unverkennbarkeit zu verdanken. Dies liegt an der besonderen Höhe der Lage, sie beträgt nämlich 350 bis 415 Meter über dem Meeresspiegel. Außerdem ist die ideale Ausrichtung zur Sonne von großer Bedeutung für die Lage. Die dort wachsenden Reben Corvina, Molinara und Rondinella sind typisch für den Amarone und wachsen auf kalkigem und bröckeligem Untergrund, der aber zugleich humusreich ist. Neben diesen besonders guten Bedingungen für das Gedeihen der Trauben, verleiht die behutsame Durchführung der Appassimento-Technik dem Weine seine großartige Persönlichkeit. Das heißt man lagert die Trauben nach der Ernte zuerst auf Bambus-Regalen und lässt sie lufttrocknen. Das in den Beeren enthaltene Wasser kann verdunsten und die Inhaltsstoffe liegen in höherer Konzentration vor. Dies spiegelt sich auch in der Intensität und hohen Konzentration des Weines wider. Erst wenn die Beeren fast schon Rosinen sind, werden sie eingemaischt und dürfen ihre Maischegärung vollziehen. Das Resultat kann sich sehen lassen: ein Amarone in Idealform! Der Wein ist undruchdringlich und dunkelrot mit leicht bronzenen Reflexen. Er ist gut zugänglich und hat kräftige Kirsch-, Pflaumen- und Heidelbeer-Aromen. Auch allerlei Trockenfrüchte sind zu finden. Im Geschmack zeigt sich zusätzlich eine intensive schokoladige Note. Im komplexen Abgang zeigt sich eine wunderbare Wüzigkeit. Dieser edle Wein hat weiche Tannine von einer samtigen Eleganz. Er ist kraftvoll, tief und opulent – eben genau so, wie ein Amarone sein sollte und noch viel mehr! Auch das Weinkritiker Magazin Robert Parker’s Wine Advocate ist überzeugt: »Der Mazzano ist einer der großen Amarone auf dem heutigen Markt und es gibt nur eine geringe Anzahl an Flaschen von diesem Exemplar.«

WeinWonne Scroll to Top