Marqués de Riscal Gran Reserva

33,95

Vor dem Öffnen dieses grandiosen Rioja Rotweines von Marqués de Riscal können Sie ihre Erwartungen getrost hoch ansetzen. Die Fachjournalisten des renommierten Feinschmecker-Magazins wusste die Marqués de Riscal Gran Reserva jedenfalls zu überzeugen. In einer Rioja-Gran Reserva Wein-Probe des Magazins belegte der edle Tropfen Platz 1 und wurde nur so mit Lob überschüttet: “Den muss man einfach mögen! Hieß es dort in einem Kommentar zur Marqués de Riscal Gran Reserva des Traditionshauses (gegründet 1858). Die Liebhaber des fruchtigen Stils unter den Juroren vergaben ebenso hohe Noten wie die Anhänger der Gran-Reserva-typischen Patina in Duft und Geschmack. Das Tannin des Weins zeigt sich in Idealform. Es ist etwas milder und damit auf dem Weg zu weiterer Verfeinerung. “Weltklasse!” notierte ein Juror, “Mehr geht nicht”. Die Gran Reserva von Marqués de Riscal wurde über 32 Monate in Fässern aus amerikanischer Eiche ausgebaut und aus Tempranillo-Trauben von 30 Jahre alten Rebstöcken erzeugt. Der Wein brilliert denn nach weiteren drei Jahren Flaschenreife mit einem ebenso nuancenreichen wie komplexen Bukett. Der Geschmack ist kraftvoll aber trotzdem hochelegant. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis von einem weichen, fast ewig anhaltenden Abgang. Gönnen Sie diesem kraftvollen Spanischen Rotwein eine halbe Stunde Luft vor dem Servieren um die perfekte Verbindung von reifer Frucht, stilvollem Säuregerüst und geschmeidigem Tannin noch deutlicher erleben zu können. Selbst die Profis der Weinbranche sind von dieser Gran Reserva überzeugt. Markus Del Monego – eine wahre Größe in der Weinwelt – genoss diesen Wein zu seinem Hauptgang, bestehend aus Lammkarree mit grünen Bohnen. Er war 1998 der erste Sommelier Weltmeister Deutschlands und 2003 kürte man ihn zum Master of Wine. Somit ist er weltweit der einzige, der diese beiden Titel trägt!

WeinWonne Scroll to Top