Markgraf von Baden Durbacher Schlossberg “Sophienberg” Spätburgunder

39,95

Dieser herrliche Spätburgunder stammt von dem VDP.Weingut Markgraf von Baden. Es handelt sich um die VDP.Große Lage Durchbacher Schlossberg »Sophienberg«. Allein das ist schon eines der höchsten Qualitätsversprechen, wenn es um trockene deutsche Weine geht. Ein Versprechen, dass der Spätburgunder allemal halten kann. In einem kräftig ziegelroten Gewand präsentiert sich der Spätburgunder im Glas. Die Nase ist kühl, fruchtig und von dunklen Beerenfrüchten geprägt. Dabei schwingt ein Hauch Vanille mit. Am Gaumen offenbart sich dann das perfekt eingebundene kräftige Tannin. Dementsprechend kräftig und fruchtig ist der Gesamteindruck des Weines. Eine feine und schmackhafte Note von herber Schokolade macht sich ebenfalls bemerkbar. Insgesamt verrät die Stilistik die burgundische Herkunft der Rebsorte. Der Wein ist äußerst komplex und mit seiner Finesse und Eleganz überzeugt er vollkommen. Die besonders hohe Qualität ist schmeckbar. Die Trauben dieses Weines stammen von genau abgegrenzten Parzellen, die von dem Verband der Prädikatsweingüter – dem VDP – zu den besten Lagen Deutschlands gekürt wurden. Daher ist dieser Wein stark geprägt von seinem Lagencharakter, was sich in seinem leicht mineralisch, erdigen Ton wiederspiegelt. Er wurde 20 Monate im Holzfass gelagert und reifte insgesamt zwei Jahre, bevor er überhaupt verkauft werden durfte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ein grandioser Spätburgunder!

WeinWonne Scroll to Top