Krieger Spätburgunder

8,50

Das Gut von Thorsten Krieger befindet sich seit 1652 im Familienbesitz. 2001 übernahm der Diplom-Betriebswirt der Weinwirtschaft Thorsten Krieger das Gut von seinem Vater. Mit dem Generationswechsel hat er der Kellerei viele neue Impulse gegeben. Seinem Anspruch, große Weine zu kreieren und dem unbedingten Streben nach Qualität, trägt die Fachwelt mit einem überdurchschnittlichen Zuwachs an Prämierungen Rechnung. Der Spätburgunder QbA trocken von Thorsten Krieger überzeugt bereits in der Nase mit einem prägnanten Aroma von roten Früchten, vor allem Kirschen und Johannisbeeren. Dem ebenso saftigen wie geschmeidigen Gaumen folgt ein herrlich weicher, anhaltend langer Abgang. »Wir lesen immer sehr spät, weil wir viele Aromen im Wein wollen. Dazu brau­chen wir voll­reifes Lesegut«, so Thorsten Krieger selbst.

WeinWonne Scroll to Top