Franz Keller – Oberrotweil Eichberg

49,95

Am Anfang war bei den Kellers die Gastronomie. Der Schwarze Adler steht seit Jahrzehnten für die Spitze badischer Gastronomiekultur. Seit 1969 hat das Haus ohne Unterbrechung einen Michelin- Stern. Weine als perfekte Begleiter für gutes Essen auszubauen, ist auf dem Weingut Franz Keller Schwarzer Adler deshalb immer eine der zentralen Ideen des Weinmachens gewesen. Im Rebberg und Weinkeller gilt wie in den Küchen der Restaurants die größte Aufmerksamkeit dem Grundprodukt. Nur Trauben von ausgesuchter Qualität – so die Überzeugung – können später im Wein ihren ganz eigenen, terroir- und haustypischen Charakter entwickeln. Nach der selektiven Lese werden die Trauben für den Oberrotweiler Eichberg Spätburgunder bei kontrollierter Temperatur mazeriert und anschließend schonend gepresst. Die alkoholische Gärung erfolgt im Stahltank. Anschließend reift der Wein im Holzfass. Dieser Spätburgunder hat ein ausgeprägtes Aroma nach roten Beeren mit kräftigen Noten von Kirschen und Brombeeren. Im Mund dann samtig und kraftvoll mit ausgewogenen Tanninen im Abgang.

WeinWonne Scroll to Top