Clos Taja

17,95

Die aus Holland und dem Bordelais stammende Familien Mähler-Besse wird seit 1892 mit großen Bordeauxnamen verbunden. die Leidenschaft für das spanische Terroir, verbunden mit seinem Know-how brachte den heutigen Geschäftsführer des Familienunternehmens, Frank Mähler-Besse, in den Südosten Spaniens nach Jumilla. die Qualität des oft noch nicht erschlossenen Terroirs in Verbindung mit modernen Vinifikationstechniken erlaubten es dem Haus Mähler-Besse Weine von hoher Qualität zu erzeugen. Die einheimischen Rebsorten wie Monastrell und Tempranillo werden geschickt mit den Rebsorten der Bordelaiser Heimat, Cabernet Sauvignon und Merlot verbunden. Für den Clos Taja vermählt das Familienunternehmen die Rebsorten Monastrell, Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot zu einem konzentrierten und kräftigen Rotwein-Erlebnis, welches vom Wine Spectator mit 90 Punkten ausgezeichnet wurde. Die intensiven Aromen von reifen Beerenfrüchten, orientalischen Gewürzen, Trüffel und mineralischen Noten münden in einer herrlichen Frische im Abgang.

WeinWonne Scroll to Top