Veröffentlicht am

Sambuca – Feines Destillat aus der Sternanis

Sambuca Molinari

Sambuca – Süßer Likör aus Italien

Wer kennt Sambuca nicht? Dieser leckere Likör wird in Italien häufig mit Kaffee als Digestiv getrunken. Er ist damit eine tolle Alternative zum klassischen Grappa. Wir erläutern Euch in diesem Beitrag kurz einige Hintergründe zu dem Likör und stellen Euch anschließend zwei beliebte Sorten vor. Zudem geben wir Euch einige Tipps zum Kauf und Genuss des Kultgetränks. Abschließend haben wir Euch noch unser favorisiertes Cocktailrezept rausgesucht.

Was ist Sambuca?

Sambuca kennt man als süßen Likör, zu dem eine Kaffeebohne gereicht wird. Es handelt sich um einen relativ neuen Likör. Er wird erst seit Ende 1800 hergestellt. Sein Name leitet sich vom vom lateinischen ‘sambucas’ ab. Dies bedeutet so viel wie Holunder.

Wir haben es hier also mit einem süßen Likör aus Sternanis zu tun, der mit Lakritze und Holunder aromatisiert wird. Sein Rezept geht auf Luigi Manzi zurück und hat seinen Ursprung in der italienischen Hafenstadt Civitavecchia. Manzi wurde auf der Insel Ischia geboren und brachte von dort ein Rezept einer Vorläuferversion des Likörs mit. Er entwickelte es in Civitavecchia weiter zum Sambuca Manzi.

Ischia – Von hier soll das allererste Sambuca Rezept kommen

Manzi soll dabei vom arabischen Zammut inspiriert worden sein, der etwa zur gleichen Zeit durch den Hafen von Civitavecchia kam. Während Sambuca Manzi die Produktion fortsetzte, war es Angelo Molinari, der 1945 seine Firma gründete und Sambuca Extra Molinari auf den Markt brachte.

Diese Art des Likörs hatte einen süßeren, schmackhafteren Stil und wurde zunächst in Italien, dann aber in ganz Europa und schließlich der ganzen Welt immer beliebter.

Die beiden bekanntesten Liköre

Sucht man online nach dem Likör, fallen insbesondere zwei dabei auf.

Der Sambuca Molinari

In den 80er Jahren wurde der Sambuca Molinari zu einem der berühmtesten italienischen Produkte weltweit. Im Laufe der Zeit ändert sich jedoch der Geschmack der Verbraucher. Dennoch konnte der Likör von Molinari aufgrund seiner kompromisslosen Qualität und kreativer Marketingstrategien die Marktführerschaft behalten.

Das Unternehmen befindet sich seit drei Generationen in den Händen der Familie Molinari.

Bestseller Nr. 1
Molinari Sambuca extra (1 x 0.7 l)
  • MOLINARI Sambuca wurde 1945 von Angelo Molinari in Civitavecchia, in Italien, gegründet.
  • Die begehrte Anisspirituose MOLINARI ist ein Destillat aus Sternanis und grünem Anis, abgerundet mit aromatischen Gewürzen, die in einer Geheimrezeptur der Familie Molinari hinterlegt sind.
  • MOLINARI Extra ist der einzige Sambuca, der die Bezeichnung „Extra“ aufgrund seiner hervorragenden Qualität tragen darf.
  • Gerne wird er pur oder mit drei Kaffeebohnen („con la mosca“- Ritual) getrunken.

Der Likör wurde 1945 von Angelo Molinari geschaffen. Er ist heute immer noch eines der gefeiertsten Meisterwerke Italiens. Es handelt sich um einen reichhaltigen und vollmundigen Likör mit 40% Alkohol Volumen.

Er ist der meistverkaufte Likör in Italien!

Molinari Sambuca ist die einzige Marke, die nach italienischem Recht den Begriff “Extra” aufgrund ihrer besonderen Qualität verwenden darf.

Ramazzotti Sambuca

Ein weiterer gerne getrunkener Likör ist der Sambuca Ramazzotti. Dieser ist sehr süß und kräftig und wird ebenfalls weltweit für seinen einzigartigen Geschmack geschätzt.

Der Likör verfügt über 38% Volumen Alkohol und wird nach einem traditionellen Rezept auf der Grundlage einer sorgfältigen Destillation von Sternanis gewonnen wird. Die Stärke des Alkohols gleicht die Süße des Zuckers aus und verleiht dem Sambuca Ramazzotti seinen charakteristischen, kräftigen und durchaus frischen Geschmack.

Bestseller Nr. 1
Ramazzotti Sambuca Likör (1 x 0.7 l)
  • Farbe: Klar.
  • Mild mit feiner Anisnote.
  • Der Ramazzotti Sambuca überzeugt in klassischer Reinheit und vollmundigen Geschmack- ein perfekter Digestif.

Der Hersteller gibt folgende Empfehlungen zum Genuss des Likörs:

  • Direkt nach dem Essen als einzigartiger Digestiv
  • Con la mosca: In einem dünnen Likörglas mit drei gerösteten Kaffeebohnen und flambiert
  • S-Expresso: Sambuca Ramazzotti einfach mit in den Espresso geben
  • On the Rocks: Außergewöhnlich erfrischend auf Eis

Sambuca di Sicilia

Was hat Sambuca di Sicilia mit dem Likör zu tun? Wie wir gelernt haben, kommt dieser aus Civitavecchia, einer HafenStadt westlich von Rom. Die Antwort ist: Gar nichts. Dennoch wollen wir Euch an dieser Stelle die Stadt mit dem klangvollen Namen kurz einmal vorstellen. Denn dort gibt es auch sehr berühmte Liköre und Weine. Man denke nur an den Nero d`Avola Terre Siciliane.

Sambuca di Sicilia ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Agrigent auf Sizilien. Bis 1928 hieß der Ort noch Sambuca Zabut. Im Rahmen der Italianisierung der Ortsnamen unter Mussolini erhielt er aber seine aktuelle Bezeichnung.

Die Stadt liegt knapp 60 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Agrigent. Die Stadt hat knappe 6.000 und ist vor allem durch die Landwirtschaft charakterisiert. 

Zusammen mit den Gemeinden Menfi, Santa Margherita di Belice und Sciacca bildet die Stadt eine gemeinsame Weinbauregion. Seit Ende der Neunziger Jahre existiert für die Weinberge mit der „DOC Sambuca di Sicilia“ eine eigene kontrollierte Ursprungsbezeichnung für Qualitätswein.

Sambuca kaufen

Den leckeren Likör bekommt man in den meisten Supermärkten. Das gilt zumindest für die beiden oben beschriebenen Sorten. Sambuca kaufen kann man aber auch auf Amazon. Dort ist die Auswahl sehr reichhaltig. Hier die beliebtesten fünf Angebote der Kunden.

Bestseller Nr. 1
Molinari Sambuca extra (1 x 0.7 l)
  • MOLINARI Sambuca wurde 1945 von Angelo Molinari in Civitavecchia, in Italien, gegründet.
  • Die begehrte Anisspirituose MOLINARI ist ein Destillat aus Sternanis und grünem Anis, abgerundet mit aromatischen Gewürzen, die in einer Geheimrezeptur der Familie Molinari hinterlegt sind.
  • MOLINARI Extra ist der einzige Sambuca, der die Bezeichnung „Extra“ aufgrund seiner hervorragenden Qualität tragen darf.
  • Gerne wird er pur oder mit drei Kaffeebohnen („con la mosca“- Ritual) getrunken.
Bestseller Nr. 2
Antica Sambuca Classic, Original italienischer Sternanis-Likör, 38%
  • Antica Sambuca - Original italienisch und einer der meistprämierten Sambuca der letzten Jahre
  • Nr. 2 weltweit - der Antica Sambuca ist der zweitbeliebteste Sambuca der Welt und das nicht ohne Grund
  • Italienisches Original - der sternanis-likör wird in Italien zwischen Venedig und den dolomiten hergestellt
  • Im Lieferumfang: ein profi-ausgießer mit dem man auch zu Hause wie in der Bar ausschenkt und beim Eingießen nichts mehr verschwendet - das ist praktisch!
  • Hersteller: Rossi d'asiago, antiche Distillerie riunite S.R.L, Inhalt: 0, 7 Liter, Volume: 38% Art.-Nr.: 8201, EAN: 8004747005535
Bestseller Nr. 3
Il Santo Sambuca 38 prozent (1 x 0.7 l)
  • Sambuca aus Italien
  • Alkoholgehalt: 38,0 % vol.
  • enthält Farbstoffe
Bestseller Nr. 4
Antica Sambuca Black 0,7 Liter
  • Antica Sambuca Liquorice - der original italienische Sambuca Anis-Likör mit Lakritz Geschmack in schwarzer Farbe
  • Hergestellt in Italien - die Basis bilden wie gewohnt erlesene Zutaten des berühmten italienischen Likörs: feinster Sternanis und erstklassige Kräuter und Gewürze
  • Der Lakritz-Likör besticht durch seine violett-schwarze Farbe, seinen samtigen Geschmack und das unverkennbare Aroma von Lakritz mit einem Hauch Anis
  • Trinkempfehlung: als Shot, „on the rocks“, in Cocktails und Mixgetränken oder zum Verfeinern von Desserts
  • Hersteller: Rossi D'Asiago, Antiche Distillerie Riunite S.r.l, Inhalt: 0,7 Liter, Volume: 38% Art.-Nr.: 8208, EAN: 8004747007461
Bestseller Nr. 5
Ramazzotti Sambuca Likör (1 x 0.7 l)
  • Farbe: Klar.
  • Mild mit feiner Anisnote.
  • Der Ramazzotti Sambuca überzeugt in klassischer Reinheit und vollmundigen Geschmack- ein perfekter Digestif.

Hat man seine Sorte ausgewählt, stellt sich noch die Frage nach dem stilsicheren Genuss.

Wie trinkt man Sambuca?

Normalerweise wird er pur getrunken.

Nach dem Abendessen wird er gerne gekühlt als liquori digestivi oder mit Kaffee bzw. Espresso serviert. Die bittere Note des Kaffees wird dabei durch den süßen Likör ausgeglichen. In italienischen Restaurants wird dieses Getränkt als ammazzacaffè oder als caffè corretto bezeichnet.

Sambuca kann auch mit ein bis drei Kaffeebohnen serviert werden. Eine Bohne dient als con la mosca, was so viel heißt wie “mit der Fliege”. Wird er mit drei Bohnen serviert, soll er Glück und Wohlstand bringen, so die Legende. Die drei Bohnen soll die heilige Dreifaltigkeit symbolisieren.

Häufig wird dem Likör Eis oder Wasser hinzugefügt. Dadurch wird der Likör etwas trüber. Experten kennen diesen Vorgang vom Arrak, Pastis und Absinth.

Warum brennt Sambuca?

Das ist eine gute Frage. Denn der Likör hat in der Regel nur 40% Alkohol Volumen und dürfte daher nicht besonders gut brennen. Hier eine für uns nachvollziehbare Erklärung, die wir im Internet gefunden haben.

Sambuca enthält ätherische Öle der Sternfrucht. Diese Öle sind brennbar.

Man muss den Gehalt der Öle also zum Alkohol hinzurechnen. Dann erklärt sich die Tatsache, dass der Likör mit dem gleichen Alkoholgehalt besser brennt, als andere Spirituosen.

Sternanis enthält brennbare ätherische Öle

Wir haben nirgends eine wissenschaftliche Abhandlung zu dem Thema gefunden, aber die oben ausgeführte Erläuterung scheint Sinn zu machen.

Hier noch das passende Video dazu.

Cocktail Tipp: Der Flatliner

Der Flatliner ist ein echter Klassiker. Er ist relativ stark und durch die Zugabe von Tabasco zusätzlich auch scharf. Dennoch werden hier so viele unterschiedliche Geschmacksnerven stimuliert. Ihr müsst den Drink unbedingt einmal probieren.

So geht der einfache Cocktail:

  • Fülle 1 CL Sambuca in ein Shotglas
  • Dann einen Teelöffel Tabasco vorsichtig dazugeben und im Glas aufschichten
  • Abschließend unter Nutzung des Löffels 1 CL Tequila langsam über den Tabasco schichten

Lasst Euch den Flatliner gut schmecken!

Veröffentlicht am

Limoncello kaufen leicht gemacht

Limoncello Rezept

Limoncello kaufen – Bester Zitronenlikör

Limoncello kaufen kommt uns immer dann in den Sinn, wenn wir an unseren letzten Sizilienurlaub denken. Ein schönes Essen mit Blick auf das Meer und zum Nachtisch Vanilleeis mit Limoncello, herrlich. Als Fans des Orangenlikörs Triple Sec schätzen wir natürlich aus Zitronenlikör. Dieser hat uns so sehr begeistert, dass wir heute einmal einen Artikel darüber verfassen.

Nach der etwa 4-minütigen Lektüre dieses Beitrags weißt Du über die folgenden Themen Bescheid:

  • Was genau Limoncello ist
  • Limoncello kaufen leicht gemacht
  • Wie der Zitronenlikör produziert wird
  • Welche unterschiedlichen Zitronenarten es gibt
  • Wie trinkt man Limoncello
  • Geschichte und Herkunft
  • Alles über Limoncello selber machen

Was ist Limoncello?

Limoncello ist ein Zitronenlikör. Dieser stammt ursprünglich aus Süditalien. Wir haben ihn auf Sizilien für uns entdeckt. Der Zitronenlikör balanciert herbe Zitrussäure und spritzige Würze mit samtigem Zucker. So wird er zu einer echten Geschmackssensation.

Wir lieben ihn eiskalt. Serviert wird er in Schnapsgläsern (zum Beispiel italienische Grappagläser) oder noch besser in handbemalten Keramikbechern, wie man sie im Süden Italiens findet.

Limoncellos haben einen Alkoholgehalt zwischen 26% – 32% je Volumen.

Limoncello kaufen – Die beliebtesten 5 Angebote

Wer Limoncello kaufen möchte, dem steht eine große Auswahl zur Verfügung. Die besten Flaschen ergattert man im italienischen Feinkostladen. Die großen Anbieter findet man auch im Supermarkt.

Ein sehr großes Angebot gibt es auf Amazon. Hier die Top-5 Angebote, die Amazon ganz oben führt (ohne gesponserte Angebote). Diese sind in der Regel die Angebote, die am öftesten gekauft werden. Dies ist immer ein guter Indikator für die Qualität.

Bestseller Nr. 1
Villa Massa Limoncello Liköre (1 x 0.7 l)
  • ideal zum Verschenken und selbst Genießen
  • Liköre
Bestseller Nr. 2
Ciemme Limoni (1 x 0.7 l)
  • Sehr aromatischer Zitrusduft in der Nase.
  • Im Geschmack einzigartig, da dieser Likör aus Zitronenschalen und Zitronenfruchtstücken gewonnen wird.
  • Als Aperitif oder Longdrink mit Tonic Water.
AngebotBestseller Nr. 3
Limoncello, Limonenlikör von Il Convento, 0,5ltr
  • Il Convento Limoncello
  • Zitronenlikör / Limonenlikör 500 ml.
  • Alkohol 34 % Vol.
Bestseller Nr. 4
Pallini Limoncello Zitronenlikör (1 x 0.5 l)
  • Zitronengelb leuchtend im Glas, duftet er herrlich nach fruchtig frischen Zitronen
  • Am Gaumen überzeugt er mit seinem spritzig zitronigen Geschmack und seiner seidig weichen Textur. Mehrfach international ausgezeichnet, gehört er zu den besten Premium Limoncello weltweit.
  • Seit 1875 steht das traditionsreiche Familienunternehmen Pallini für feinste italienische Liköre.
  • Es wird ausschließlich die Sfusato-Zitrone von der Amalfiküste verwendet. Diese Zitrone ist doppelt so groß wie handelsübliche Früchte und die Schale ist dicker, kräftiger und aromatischer.
  • Das prädestiniert sie für die Herstellung von Limoncello, denn für die Likörbereitung wird aussschließlich die aromatische Schale der Frucht verwendet.
Bestseller Nr. 5
Luxardo Limoncello Likör (1 x 0.7 l)
  • Limonenlikör von Maurizio Russo aus Cava de'Tirreni an der Amalfiküste. Entweder pur (eiskalt) oder mit Prosecco. In Kampanien ist er unverzichtbar zum Abschluss eines Essens.
  • ideal zum Verschenken oder selbst Genießen

Tipp: Kauft Euch zwei verschiedene Flaschen und macht ein Tasting daraus. Durch stetiges Probieren findet man seinen Lieblingslikör.

Wo kommt Limoncello her?

Der süß-saure Likör stammt aus Süditalien. Dort ist er insbesondere in der Region um den Golf von Neapel, der Amalfiküste, der sorrentinischen Halbinsel und den Inseln Procida, Ischia und Capri beliebt.

Im Gegensatz zu Cognac, Sherry oder Champagner kann der Limoncello-Likör überall hergestellt werden. Es gibt keinen Regionalschutz, jeder kann ihn herstellen und so nennen.

Mittlerweile wird Limoncello auch in anderen Teilen Italiens und im Ausland hergestellt. Dies passiert in Frankreichs und den USA, insbesondere in Kalifornien. Einige Produzenten produzieren den Likör in zahlreichen anderen Ländern, aber dies sind die wichtigsten.

Amalfiküste – hier kommt Top-Limoncello her

So richtig zuhause ist der Limoncello jedoch nach wie vor an der Amalfiküste. Dort ist er mit 700 Hektar Sfusato-Zitronenhainen verbunden. Über 1.500 Produzenten produzieren dort jedes Jahr 14.000 Tonnen Zitronen (!).

Dort wachsen die Zitronen einfach am besten. Der Einfluss des mediterranen Klimas, der Meeresluft und des Terroirs auf den Geschmack der Sfusato-Zitronen, die in den Hainen dieser Küstenregion angebaut werden, ist unbestreitbar. Daher ist es fast schon Gesetz, dass die besten Limoncellos aus der Schale der in dieser Region angebauten Sfusato-Zitronen hergestellt werden.

Wer einmal da war, der erinnert sich an terrassenförmige Sfusato-Zitronenhaine. Diese zieren die steilen Hänge, die entlang der Amalfiküste zum Ufer hin abfallen. Dort direkt vor Ort macht Limoncello kaufen am meisten Spaß.

Die Bewohner der Region waren ursprünglich Seefahrer und Händler. Ein Großteil des Terrains wurde aus dem ganzen Mittelmeerraum als Ballast an Bord von Schiffen an die felsigen Hänge gebracht.

Das Vitamin C in der Zitronen wurde schon damals geschätzt. Die Schiffsbesatzungen nutzen die Amalfi-Zitronen als Proviant, um sich gegen Skorbut zu schützen.

So wird Limoncello hergestellt

Limoncellos werden traditionell nur aus den folgenden Zutaten hergestellt:

  • Zitronenschale (Sfusato- und Sorrent-Zitronen),
  • neutralen Alkohol (Zuckerrübenalkohol),
  • Zucker und
  • Wasser

Das ist schon alles. Die Zitronen werden manuell oder maschinell geschält, um die Schale mit möglichst wenig Mark zu entfernen. Die Schale, idealerweise frisch nach der Ernte oder gefroren, wird dann in neutralen Alkohol in Edelstahlbehältern aufgegossen und gefiltert. So wird konzentrierte aromatische Tinktur hergestellt. Diese Tinktur wird dann mit gereinigtem Wasser und Zucker gemischt, um Limoncello-Likör herzustellen.

Der Rohstoff für Limoncello – saftige Zitronen

Das ist ein einfacher Prozess mit nur vier Zutaten. Dabei können Zusatzstoffe und Konservierungsmittel hinzugefügt werden.

Wie bei allen einfachen Rezepten sind es die Nuancen der Proportionen jeder einzelnen Zutat, die Qualität dieser Zutaten und die Art und Weise, wie sie gehandhabt und kombiniert werden, die einen hochwertigen (und teureren) Limoncello von einem durchschnittlichen Limoncello unterscheiden.

Die wichtigsten Zitronen im Zitronenlikör

Limoncello ist zwar kein geschützter Begriff. Dennoch werden echte Limoncello-Liköre aus der Schale von entweder Sfusato- und Sorrent-Zitronen hergestellt.

Die Sorrent Zitronen

Die sorrentinischen Zitronen, auch bekannt als Ovale di Sorrento sind oval, mittelgroß bis groß (sie wiegen weniger als 100 Gramm) und haben einen sehr sauren Saft. Die Schale ist nur mäßig dick. Die Größe, der Säuregehalt und die Dicke der Schale stehen im Gegensatz zur größeren und weniger sauren Sfusato-Zitrone.

Die Sfusato Zitronen

Sfusato bedeutet übersetzt Spindel. Der Name bezieht sich auf die spitzen Enden auf der einzigartigen elliptischen und symmetrischen Form dieser Zitronensorte. Sfusato-Zitronen sind auch als Sfusato Amalfitano bekannt.
Sfusato-Zitronen kommen aus dem Nahen Osten. Sie wurden vor vielen Hundert Jahren von Seefahrern an der süditalienischen Amalfiküste eingeführt.

Diese Zitronen gedeihen in dem warmen Küstenklima und werden typischerweise mehr als doppelt so groß wie normale Zitronen mit einem durchschnittlichen Gewicht von 200 Gramm. Sie sind saftig und haben eine sehr dicke, knubbelige Schale, die reich an aromatischen Ölen ist.

Sfusato-Zitronen haben einen sehr niedrigen Säuregehalt.

Hier ein Video, wie die großen Zitronen eingesetzt werden:

Daher werden sie gerne in Scheiben geschnitten und in einem Salat serviert oder sogar wie ein Apfel zum Frühstück gegessen werden. Dies kann man in Amalfi oft beobachten.

Es dauert etwa drei Jahre, bis ein Zitronenbaum nutzbare Früchte trägt. Danach dauert es bis 18 Monate, bis die Sfusato-Zitronen wachsen und für die Ernte per Hand bereit sind. Die Bäume tragen etwa 100 Jahre lang Früchte. Da lohnt sich der Anbau von Bäumen doch!

Die Zitronenlikör Geschichte

Der Legende nach wurde der Limoncello Anfang des 20. Jahrhunderts in einem kleinen Gasthaus auf der Insel Capri hergestellt. Dort bestellte Maria Antonia Farace einen üppigen Garten mit Zitronen und Orangen. Es handelt sich also um ein relativ junges Getränk.

Ihr Neffe eröffnete nach dem Krieg einen Gastronomiebetrieb in der Nähe der Villa von Axel Munte. Die Spezialität dieser Bar war der Zitronenlikör, der nach dem alten Rezept der Großmutter hergestellt wurde. Ende der Achtziger begann sein Sohn Massimo Canale mit einer kleinen handwerklichen Produktion von Limoncello.

Im Jahr 1991 gründeten Sergio und Stefano Massa ihre Limoncello-Marke.

Es gibt viele Geschichten aus Capri und Sorrent, wer denn jetzt Erfinder des Likörs sein. Ob der Limoncello aus Capri, Sorrent oder Amalfi stammt, ist aber nicht bewiesen. Er tauchte erstmals Anfang 1900 auf und bleibt am engsten mit diesen drei Gebieten, insbesondere mit Amalfi, verbunden.

Wie trinkt man Limoncello?

Wie oben bereits geschrieben, wir trinken Limoncello am liebsten auf leckerem Vanilleeis. Doch Limoncello wird auch oft hin erfrischenden Cocktails verwendet. Dort werden sie anstelle von Sirup genutzt.

In seiner reinen Form ist der Zitronenlikör auch gut, um ihn pur zu trinken.

Hier einige Tipps.

Tipp 1: Stark gekühlt trinken

Stellt den Likör eine Stunde vor Ankunft der Gäste (oder auch länger) in den Gefrierschrank. Er sollte nicht gefrieren. Nur um sicher zugehen, kann man ja auch ab uns zu nachschauen.

Tipp 2: Hochwertige Gläser Nutzen

Mit schönen Gläsern schmeckt einfach jedes Getränk besser. Man kann sogar Champagner Gläser verwenden. Wichtig ist, dass das Getränk so lange wie möglich eiskalt bleibt. Ein Vorkühlen der Gläser bietet sich genauso an wie beim Aquavit. Die Italiener selber trinken den Likör auch gerne aus kleinen Keramikbechern. In diesen bleibt er am längsten kühl.

Tipp 3: Likör im Mund erwärmen

Am Meisten hat man vom Geschmack, wenn man den eiskalten Limoncello leicht im Mund erwärmt. Dabei entfaltet sich der Geschmack am besten. Limoncello kaufen macht am meisten Spaß, wenn man die Qualität auch richtig schmecken kann.

Tipp 4: Als Digestif servieren

Limoncello enthält in der Regel viel Zucker. Den Likör nach dem Abendessen zu trinken macht daher mehr Sinn, als ihn davor zu servieren. So kann der Zitronenlikör eine tolle Alternative zu Eiswein oder Marsala sein.

Limoncello selber machen

Natürlich kann man den Zitronenlikör auch selber machen. Dies ist gar nicht schwer.

Probiert es mit diesem Video und vergleicht das Ergebnis mit einer guten Flasche aus Süditalien.

Veröffentlicht am

Das Weingut Poliziano aus dem Chianti Classico

Wein Poliziano

Poliziano – Das Weingut hinter dem Vino Nobile di Montepulciano

Heute also das Weingut Poliziano. Dieses solltet Ihr Euch merken, wenn Ihr Freunde des Vino Nobile di Montepulciano seid. In unserer Serie über spannende Weingüter sind wir heute in Montepulciano. Das Weingut Poliziano gehört mit einer Jahresproduktion von 650.000 Flaschen und einer Rebfläche von 145 Hektar zu den mittelgroßen Gütern in der Gegend von Montepulciano. Neben dem Anbau und der Produktion von Wein kann man den Wein dort direkt am Hof kaufen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Nähe.

Das Weingut wird vom Gambero Rosso geführt. Hier einige komprimierte Informationen für Euch. Am Ende des Artikels findet Ihr dann noch zehn ausgewählte Weine zum einfachen Kauf über Amazon, einer mittlerweile recht großen Weinplattform.

Das Weingut Poliziano im Portrait

Die Kellerei gehört zu den berühmtesten für den Nobile. Ihre modernen Weine sorgten vor einiger Zeit für frischen Wind und konnten wesentlich zum Erfolg der ganzen Anbauregion beitragen.

Federico Carletti ist eine Symbolfigur des Weinbaus in der Gegend. Er ist der Motor des ganzen Montepulciano Projekts und seit 30 Jahren (!) ein Protagonist der italienischen Weinwirtschaft

Der Betrieb bewirtschaftet seine Weinberge mit ausgesprochener Sorgfalt. Im Keller setzt das Management auf modernste Technik, ohne auf traditionelle Elemente zu verzichten.

Für den Ausbau der goßen Nobiles werden fast ausschließlich Barriques eingesetzt. Das ist keine absolute Neuheit. Gleichzeit handelt es sich um die Pflege einer großen Tradition und sichert die Qualität für die Zukunft. Der von 1982-1994 produzierte Spitzenwein Nobile di Montepulciano Le Caggiole ist 2015 selbstbewusst mit einem großartigen Jahrgang zurückgekehrt.

Er ist ein eleganter Roter mit sehr feinen, fruchtigen und würzigen Aromen. Am Gaumen leitet er mit einer geschmacklich saftigen Progression ein. Er ist fast samtig und ungemein angenehm im Mund.

Der Besuch des Weinguts Poliziano ist wie bei den meisten Weingütern nach Voranmeldung möglich. Solltet Ihr also Euren Urlaub rund um den wunderschönen Ort Montepulciano verbringen, fahrt doch einfach mal beim Weingut Poliziano vorbei.

Beim Weingut vor Ort könnt Ihr die Weine auch direkt kaufen. Dies sind immer die schönsten Mitbringsel aus dem Urlaub.

Bester Nobile di Montepulciano

Das Weingut Poliziano hat zahlreiche ausgezeichnete Weine hervorgebracht. Besonders bekannt ist das Weingut für den Vino Nobile di Montepulciano. Die beiden Weine mit der höchsten Auszeichnung des Gambero Rosso sind der Nobile di Montepulciano Le Caggiole 2015 und der Nobile die Montepulciano Asinone 2015.

Der Nobile di Montepulciano Le Caggiole 2015 erhielt sogar die Auszeichnung “Spitzenwein in seiner Kategorie”.

Weine des Weinguts Poliziano kaufen

Eine mögliche Auswahl an Weinen des Weinguts Poliziano findest Du bei Händlern, die eine Fokus auf Weinen aus der Toskana haben. Eine gute Alternative ist Amazon. Dort kaufen wir immer öfter, denn die Auswahl ist einfach. Auch die Lieferung des Weins erfolgt meistens recht schnell.

Hier findest Du vermutlich auch die Spitzenweine Nobile die Montepulciano Le Caggiole 2015 und Nobile die Montepulciano Asinone 2015. Wir haben Dir hier eine Liste mit den Top 10 Weinen des Weinguts (ggf. auch weiterer Weingüter), sortiert nach Beliebtheit bei den Amazon Kunden, generiert.

Bestseller Nr. 1
Poliziano Asinone Vino Nobile di Montepulciano DOC 2016
  • Weingut Poliziano aus Italien - Toskana
  • Fester dichter Geschmack, mit gut eingebundenen Tannin, langer Abgang
  • Brombeere, Weichsel, Blaubeeren
  • Ochsenbraten, Schweinsbraten, Käse, Pasta
Bestseller Nr. 2
Poliziano Vino Nobile di Montepulciano Asinone 2015 (1 x 0,75 l)
  • Herkunftsland: Italien
  • Region: Toskana - Montepulciano
  • Alkoholgehalt: 14,5%
  • Rebsorte: 90% Sangiovese, 10% Merlot und Colorino
  • Flascheninhalt_ 0,75 Liter
Bestseller Nr. 3
Vino Nobile di Montepulciano Asinone DOCG 2012 Poliziano
  • Sangiovese
  • trocken, warm und samtig, sehr elegant mit feinfruchtigen und toastigen Aromen, etwas Lakritze
  • sehr intensives Bouquet von dunklen Beeren, wie Brombeeren, Kirschen, Rauch und Leder
Bestseller Nr. 4
Poliziano Rosso di Montepulciano 2015/2016 (1 x 0.75 l)
  • Ausgesprochen frischer Duft mit Anspielungen an rote und dunkle Beeren, angereichert mit maßvoll dosierten Eichennoten. Der reichhaltige Geschmack ist für das Alter des Weines erstaunlich ausgewogen.
Bestseller Nr. 5
Az. Agr. Poliziano in Violas Merlot (1 x 0.75 l)
  • Geschmack: Trocken, ,
  • Passt zu: Salate
  • Herkunft: Italien > Toskana
Bestseller Nr. 6
Poliziano Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2016
  • Weingut Poliziano aus Italien - Toskana
  • Geschmeidig, mit delikaten Aromen von Beeren
  • Duftaromen nach Beeren, Kirschen, Veilchen und Tabak
  • Zu Bistecca Florentina, Lammbraten, Wildschwein und gereiftem Käse
Bestseller Nr. 7
Poliziano Il Caggiole Alte Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2016 (1 x 0.75 l)
  • Winzer: Poliziano
  • Geschmack: trocken
  • Art: Rotwein
  • Rebsorten: Sangiovese: 85%, Canaiolo Nero, Colorino, Merlot
  • Alkoholgehalt: 14.0% vol.
Bestseller Nr. 9
Poliziano Le Stanze del Poliziano Toscana IGT, Tuscany, Italy 1999
  • Klassifikation: IGT
  • Format: 0,75 l
  • Alkohol: 13,5% Volumen
  • Genusstemperatur: 18/20°
  • Rebsorte: 70% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot
Bestseller Nr. 10
6x 0,75l - 2016er - Poliziano - Asinone - Vino Nobile di Montepulciano D.O.C.G - Toscana - Italien - Rotwein trocken
  • Alkohol - bitte erst ab 18 Jahren!
  • Weinkompetenz seit 2003 - über 3000 Weine aus aller Welt - natürlich vom Fachhändler!
Veröffentlicht am

Kellerei Fontodi – Wirklich exklusiver Wein

Fontodi Wein

Fontodi – Klein aber extrem fein

Weingut Fontodi – Heute stellen wir Euch dieses exklusive Weingut aus dem schönen Chianti Classico vor. Dieses gehört mit einer Jahresproduktion von 300.000 Flaschen und einer Rebfläche von 80 Hektar zu den kleinen aber extrem feinen Gütern in Chianti Classico. Neben dem Anbau und der Produktion von Wein verfügt das Weingut Fontodi über einen Direktverkauf. Leider ist dort keine Unterkunft oder Gastronomie zu finden.

Das Weingut wird von den bedeutendsten italienischen Weinführern gelistet. Hier einige komprimierte Informationen und zum Schluss einge Empfehlung zum einfachen Kauf dieser exklusiven Weine aus dem Chianti Classico.

Das Weingut Fontodi im Portrait

Das Weingut ist seit 1968 im Besitz der Familie Manetti. Es ist ein bedeutsamer Modellbetrieb des Chianti Classico. Die Weine sind von klarer stilistische Prägung. Es sind robuste Rote: Meist reichhaltig und überaus langlebig, aber immer maßvoll interpretiert.

Das verarbeitete Traubengut ist von sehr hochwertige Qualität und aus biologischen Weinbau. Der Ausbau der exklusiven Weine erfolgt vorwiegend Barriques. So beschert der Wein ein aromatisches Spektrum, das für die Details noch Zeit benötigt.

Der großartige Chianti Classico 2015 verfügt über schöne, geschmacklich Energie. Er ist geradezu saftig und tiefgründig. Seine Aromen sind eingeleitet von frischer Kirsche und enden mit einem würzigen Anflug zur Abrundung.

Noch konzentrierter und leicht dunkler in den Aromen ist der Chianti Classico Gran Selezione Vigna del Sorbo 2015. Er ist geschmacklich recht weich und reichhaltig in seiner Entwicklung. Mit der Rückkehr von Früchten ist er breit und klingt intensiv aus.

Der Besuch des Weinguts Fontodi ist wie bei den meisten Weingütern nach Voranmeldung möglich. Solltet Ihr also Euren Urlaub im Chianti Classico verbringen, fahrt doch einfach mal beim Weingut Fontodi vorbei.

Beim Weingut vor Ort könnt Ihr die Weine auch direkt kaufen. Dies sind immer die schönsten Präsente, die man aus dem Urlaub so mitbringen kann.

Die Top Weine

Das Weingut Fontodi hat viele ausgezeichnete Weine hervorgebracht. Die beiden Weine mit der höchsten Auszeichnung des Gambero Rosso sind der Chianti Classico 2015 und der Chianti Classico Gran Sel. V. del Sorbo 2015. Beide erhielten das Prädikat “sehr gute bis ausgezeichnete Weine”.

Weine des Weinguts Fontodi kaufen

Eine großartige Auswahl an Weinen des Weinguts Fontodi findest Du bei Weinhändlern, die ihren Fokus auf Weinen aus dem Chianti Classico in der Toskana haben. Eine immer gerne genutzte Alternative ist Amazon. Dort kaufen wir immer öfter. Die Auswahl ist groß und einfach und die Lieferung des Weins erfolgt vom Händler meistens recht schnell.

Hier findest Du bestimmt auch die Spitzenweine Chianti Classico 2015 und Chianti Classico Gran Sel. V. del Sorbo 2015. Wir haben Dir hier eine tolle Liste mit den Top 10 Weinen des Weinguts (ggf. auch benachbarter Weingüter), sortiert nach dem Feedback der Kunden, generiert.

Bestseller Nr. 2
Flaccianello della Pieve Fontodi 2016 MAGNUM
  • Flaccianello della Pieve Fontodi 2016 MAGNUM
Bestseller Nr. 3
Flaccianello della Pieve Fontodi 2016
  • Flaccianello della Pieve Fontodi 2016
Bestseller Nr. 4
2016 Fontodi Flaccianello della Pieve Colli della Toscana Centrale IGT, Tuscany, Italy
  • Klassifikation: IGT
  • Format: 0.75 l
  • Alkohol: 14.5% Vol.
  • Genusstemperatur: 18/20°
  • Rebsorte: 100% Sangiovese
Bestseller Nr. 5
Posten mit 6 Flaschen 2016 Fontodi 'Filetta di Lamole', Chianti Classico DOCG, Italy
  • Klassifikation: DOCG
  • Format: 0.75 l
  • Alkohol: 13.5% Vol.
  • Genusstemperatur: 18/20°
  • Rebsorte: 100% Sangiovese
Bestseller Nr. 6
2012 Fontodi Vigna del Sorbo, Chianti Classico Gran Selezione DOCG, Italy (Magnum - 1,5 l)
  • Klassifikation: DOCG
  • Format: 1.5 l
  • Alkohol: 14.5% Volumen
  • Genusstemperatur: 18/20°
  • Rebsorte: 90% Sangiovese, 10% Cabernet Sauvignon
Bestseller Nr. 7
Flaccianello della Pieve Fontodi 2013
  • Flaccianello della Pieve Fontodi 2013
Bestseller Nr. 9
Fontodi Flaccianello della Pieve 2012
  • rot
  • Colli della Toscana centrale
  • Toskana
  • IGT
Bestseller Nr. 10
Flaccianello della Pieve (2011)
  • Formato bottiglia: 0,75 l
  • Annata: 2011
  • Gradazione: 15.0 %
  • Temperatura servizio: 18-20°

Hier noch eine Empfehlung eines weiteren tollen Weinguts aus dem Chianti Classico, dem Gut San Felice.

Veröffentlicht am

Villa Antinori Toscana im Portrait

villa antinori toscana

Villa Antinori Toscana – Top-Wein seit 26 Generationen

Die Villa Antinori Toscana steht für den Inbegriff italienischer Weinkunst. Es ist im Internet eines der meistgesuchten Weingüter und verfügt über einen sehr hohen Bekanntheitsgrad auch außerhalb Italiens. Wir portraitieren Euch das berühmte Weingut in einem übersichtlichen Artikel und haben Euch anschließend die Liste mit den am meisten nachgefragten Weinen der Villa Antinori zusammengestellt.

Der beliebteste Antinori Wein

Bevor wir Euch einige Hintergrundinformationen zum Weingut geben, hier der beliebteste aller Villa Antinori Weine auf Amazon.

Bestseller Nr. 1
Antinori Villa Antinori Bianco Toscana 2019 (6 x 0,75l)
  • Weinkategorie: Wein
  • Qualitätskategorie: IGT (Landwein)
  • Herkunft: Wein aus Italien

Dies ist der Bestseller Nummer 1. Amazon zeigt das Angebot automatisch an. Es kann über den Zeitverlauf variieren und berücksichtigt immer die derzeitige Nachfrage und aktuelle Kundentrends.

Nun aber zum Weingut bzw. zu den Weingütern.

Das Weingut Villa Antinori

Antinori ist sicherlich eine der wichtigsten und berühmtesten Familien der Welt. Sie steht für die Produktion großartiger Weine. Um den Ursprung dieser Erfolgsgeschichte zurückzuverfolgen, muss man bis ins Jahr 1385 zurückgehen. Denn dort startete Giovanni di Piero Antinori das florentinische Kunstwerk des Weinmachens.

Hier ein Video mit dem Eigentümer Piero Antinori.

Seitdem sind 26 Generationen (!) vergangen. Aber kein Jahrhundert ist vergangen, in dem der Name Antinori nicht glänzte und die Nasen und Gaumen vieler Weinliebhaber erobert hat.

Antinori ist einfach ein Synonym für Geschichte und Tradition. Auch heute noch ist die Villa Antinori Toscana ein integraler Bestandteil der großartigen italienischen Weinkultur. An dieser hat Antinori Jahr für Jahr aktiv mitgewirkt.

Antinori besteht aus mehreren Weingütern. Den ersten Weingütern in der Toskana und in Umbrien folgten weitere. Diese Expansion zeigt die Leidenschaft und die Vision dieser Familie.

Der Solaia Wein

Der Solaia ist sicherlich einer der beliebtesten italienischen Weine der Welt und ein Symbol für die ständige Suche nach Qualität, die von Antinori umgesetzt wird.

Der Solaia ist eine Cuvée aus aus 75% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc und 20% Sangiovese.

Seine intensive rubinrote bis schwarzrote Farbe glänzt einzigartig. Der Solaia Wein duftet nach reifen Früchten, Gewürzen, schwarzem Pfeffer und Schokolade. Der Gaumen nimmt einen intensiven und ausgewogen Geschmack wahr.

Wundervolle Toskana

Die Tannine (Was sind Tannine?) wirken weich und sehr angenehm. Der Solaia Wein ist ein eleganter und komplexer Wein mit einem sehr lang anhaltenden Geschmack.

Weiterhin sehr bekannte Weine der Villa Antinori sind der Tignanello. Dieser steht sicherlich im Vordergrund. Nicht zu vergessen ist aber auch der Brunello di Montalcino und der Chianti. Alle bewegen sich auf höchstem Niveau.

Tradition und Ehre sind im Namen Antinori miteinander verflochten. Es ist ein Name, der im Laufe vieler Jahrhunderte so legendär geworden ist.

Antinori Wein kaufen

Antinori Wein gibt es in fast jedem Weinhandel. Die beste Auswahl bietet aber immer noch Amazon. Hier findet Ihr so ziemlich jeden Wein der Villa Antinori.

Wir haben Euch hier die Bestenliste der beliebtesten 10 Angebote auf Amazon zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Bestseller Nr. 1
Antinori Villa Antinori Bianco Toscana 2019 (6 x 0,75l)
  • Weinkategorie: Wein
  • Qualitätskategorie: IGT (Landwein)
  • Herkunft: Wein aus Italien
Bestseller Nr. 2
Villa Antinori Rosso Toscana IGT 2015
  • Weinkategorie: Wein
  • Qualitätskategorie: IGT (Landwein)
  • Herkunft: Wein aus Italien
Bestseller Nr. 3
Villa Antinori Bianco Trocke, 0.75 l - 3 Stück
  • Geschmack: Ananas
  • Passt zu: Leichte Blattsalate
  • In der Farbe zeigt er sich zurückhaltend im blassen Strohgel
  • Das Bouquet weich und harmonisch nach weißen Blüten, Pfirsich und Ananas.
  • Antinori
Bestseller Nr. 5
Antinori Villa Antinori Rosso Toscana 2016 (6 x 0,75 l)
  • Weinkategorie: Wein
  • Qualitätskategorie: IGT (Landwein)
  • Herkunft: Wein aus Italien
AngebotBestseller Nr. 7
Marchesi Antinori Villa IGT 2016 Sangiovese trocken (1 x 0.75 l)
  • Tiefes Rubinrot mit Granatreflexen im Glas. In der Nase intensiv und komplex nach roten Früchten, Leder, Gewürze und Vanille. Am Gaumen vollmundig und rund mit geschmeidigen Tannin.
  • Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Merlot, Syrah.
  • Ausbau: Eichenholz-Barriques.
  • Verschluss: Naturkork.
  • Trinktemperatur: 16°C.
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 10
Villa Antinori Chianti Classico Riserva Sangiovese 2012 / 2013 Trocken (1 x 0.75 l)
  • Geschmack: rote Kirsche, Pfeffer, Tee
  • Passt zu: Rotem Fleisch,Rind,Pasta,Pizza
  • Herkunft: Italien, Toskana
Veröffentlicht am

Wein Sizilien – die Top Sorten und Weinempfehlungen

Sizilien Wein

Wein Sizilien – Welche Sorte kaufen?

Denkt man an Wein Sizilien gibt es, sehen wir mal von Marsala Likör ab, fünf Sorten, die man probiert haben sollte. Diese stehen im Mittelpunkt dieses Artikels. Nach dem Lesen dieses Artikels kannst Du bei Wein aus Sizilien mitsprechen. Denn Du kennst die wichtigsten Sorten und Weine von dieser wunderschönen Insel. Zu jeder Sorte zeigen wir die Top-3 Empfehlungen auf Amazon. Wir selber sind wahre Fans sizilianischer Weine. Denn von dort kommen die besten Weine Italiens. Es muss nicht immer die Toskana sein.

Sizilien Wein ist nicht nur das Ergebnis einer günstigen geografischen Lage im Mittelmeerraum. Er vereint auch eine Geschichte verschiedener Kulturen. Denn seit dem Mittelalter ist Sizilien ein beliebter Handelsplatz. Auch Rebsorten haben ihren Weg auf die Insel gefunden, zum Beispiel aus Griechenland.

Hier die Liste der Weine, die man unbedingt probiert haben muss, um bei Wein Sizilien mitzusprechen.

Malvasia Wein

Jeder Gedanke an sizilianischen Wein muss mit Malvasia Wein beginnen. Dieser Wein wird in der Nähe der Stadt Messina im Nordosten Siziliens produziert und abgefüllt. Auf den olianischen Inseln befinden sich einige der berühmten Weinberge für Malvasia.

Malvasia ist ein recht süßer Wein. Er ist dem Muskateller in seinem körperreichen Geschmack recht ähnlich. Das macht ihn zu einem perfekten Dessertwein für jeden Anlass.

Bestseller Nr. 1
Luce del Sole Malvasia Nera Puglia IGT (6 x 0.75 l)
  • Rotwein
  • Geschmack: halbtrocken
  • Passt zu: Zu kräftigen Pastagerichten mit Ragout, Ossobuco mit Rosmarinpolenta und gereiftem Käse.

Aufgrund seiner Farbe sieht der Malvasia bereits im Glas wunderschön aus. Der Malvasia passt gut zu einer Vielzahl von Desserts.

Novello Wein

Der Novello gilt als großer sizilianischer Wein. Er ist bekannt für seinen robusten und fruchtigen Geschmack. Daher ist dieser Sizilien Wein bei vielen Käufern besonders beliebt. Allein dieser Wein zeigt die große Auswahl an Weinen auf der Insel.

Jeder der sizilianischen Weine beeindruckt. Der Novello ist jedoch ein besonders herzhafter Wein. Möchte man mit sich testweise durch sizilianische Weine trinken, sollte mit einem Novello starten.

Bestseller Nr. 1
Ca Viola Barolo Sottocastello Di Novello 2013 750ml 14.00%
  • Rotweine, 750ml
  • Nach Ca Viola weingut, Piedmont, Italien
  • Alkohol 14.00%
  • Rebsorte: Barolo, Traube: Nebbiolo
  • 94 Rating. Finden Sie mehr heraus auf https://8wines.com/de/weine/caviola-barolo-sottocastello-di-novello-2013

Chardonnay aus Sizilien

Bei Chardonnay denkt man nicht sofort an Sizilien. Der Chardonnay hat sich jedoch zu einer der beliebtesten Sorten der Insel entwickelt.

Sizilianischer Chardonnay symbolisiert den Wandel des dortigen Weingeschäfts. Die Winzer waren einfach ehrgeizig und wollten bei der Herstellung dieses edlen und beliebten Weins eben mit konkurrieren.

Der Geschmack des sizilianischen Chardonnay ist variantenreich. Er reicht von süß bis trocken. Auf jeden Fall sollte man den Sizilien Wein Chardonnay probieren. Hier ein gutes Beispiel, auch wenn dieser Bestseller etwas mehr kostet.

Zibibbo Terre Siciliane

Der Zibibbo Terre Siciliane hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Muskateller. Auf Sizilien heißt es, dass die Araber den Zibibibbo vor vielen Jahren auf die Insel gebracht haben. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Zibibibbo zu einem beliebten Wein auf Sizilien entwickelt.

Der Zibibbo ist der beliebteste Wein der Einheimischen.

Mittlerweile haben auch Weinexperten aus dem Ausland die Sorte Zibibibbo für sich entdeckt. Einmal probiert, wird man zum Fan. Zibibbo Terre Siciliane gilt als tragende Säule der sizilianischen Weinindustrie.

Bestseller Nr. 1
Zibibbo Sicilia DOC Colomba Bianca (6 x 0,75 l)
  • Sehr aromatisch und stark duftend in der Nase. Die Noten von Rose, Aprikose und tropischen Früchten setzten sich am Gaumen fort.
  • Geschmack: trocken
  • Ein hervorragender Aperitif, aber auch idealer Begleiter für mediterrane Fischgerichte.

Grecanico Terre Siciliane

Griechischer Wein ist in Italien seit jeher beliebt.

Dieser Name leitet sich vom sizilianischen Wort für Griechisch ab. Der Grund dafür wird deutlich, wenn man die starke Grecanico-Weinsorte probiert. Echte Weinverkoster werden den starken Geschmack und den kühnen Geschmack dieser Sorte sicher genießen.

So sieht Wein aus Sizilien aus

Grecanico Terre Siciliane hat auch eine starke Ähnlichkeit mit der venezianischen Garganega. Dieser konnte sich im Laufe der Jahre ebenfalls hoher Popularität erfreuen.

Bestseller Nr. 1
Terre Siciliane Grecanico-Inzolia IGT von Corte dei Mori (Marsala) aus Italien/Sizilien
  • Charakteristik: weich, offene jugendliche Frucht, Aromen von Blüten und Ginster, gefällig.
  • Aperitif, Fisch und Schalentiere,Eierspeisen Nudelgerichte mit hellen Soßen, Geflügel und helles Fleisch, Gemüsegerichte wie Gemüseauflauf, Gratin, Risotto
  • Rebsorte: Grecanico, Inzolia
  • Genuss in der 1-Literflasche
  • Farbe: heller Strohton, Trinktemperatur: 10°C - 12°C

Nero D`Avola Terre Siciliane

Über den Nero D`Avola Terre Siciliane haben wir bereits an anderer Stelle geschrieben. Daher wollen wir diese wohl bekannteste Sorte Siziliens hier nicht weiter vertiefen.

Dennoch hier das Top Angebot zur Sorte auf Amazon:

AngebotBestseller Nr. 1
Nero Marone IGP Salento Primitivo Rouge (6 x 0.75 l)
  • Geschmack: Vollmundig, fruchtig und weich in Tanninen mit einem harmonischen Abgang
  • Passt zu: Der ideale Begleiter zu mediterranen Gerichten, gebratenem Fleisch, Pizza, Polenta und starkem Käse
  • Farbe: Tiefes Rubinrot
  • Duftaromen: Noten von reifen roten Beeren und Gewürz
  • Herkunft: Italien
Veröffentlicht am

Bester Marsala aus Sizilien

Marsala Wein

Marsala – die Bestenliste

Sizilien Fans kennen Marsala, süßer Wein mit circa 20% Volumen Alkohol. Wir selber lieben diesen Wein genauso wie einen guten Madeira oder einen Portwein. Heute geben wir Euch ein paar Hintergrundinformationen zu dem Süßwein. Am Ende des Artikels haben wir Euch unsere Liste mit den besten Angeboten zusammengestellt. Der sizilianische Süßwein ist, wie oben bereits angemerkt, recht stark. im Vergleich zu Schokowein mit eher niedrigem Alkoholgehalt muss man schon trinkfest sein.

Was ist Marsala Likör?

Marsala ist ein Italienischer Likörwein. Das Bukett ist meist reich, samtig und ziemlich harmonischen. Der Likör ist alte sizilianische Spezialität und wird bereits seit dem 19. Jahrhundert hergestellt. Die Rezepte wurden meist über mehrere sizilianische Generationen überliefert.

Dort wird der Likör aus erlesenen Zutaten bei der Zubereitung von Zabaione, Tiramisu, Torten oder anderen süßen Desserts genutzt.

Das bekannteste Gericht ist das Hühner-Marsala. Es wird in vielen Ländern der Erde zubereitet.

Am besten ist er aber pur zu genießen.

In Sizilien wird der Likör am Tisch und in der Küche getrunken. Als eine Tafelwein ist Marsala das Gleiche wie Madeira und Portwein. Alle drei verfügen über einen recht starken Geschmack.

In Sizilien tauchen von Zeit zu Zeit auch seltene Vintage-Flaschen auf. Für die Sizilianer besitzen diese fast den gleichen Wert wie Gold. Man liebt eben sein Erbe.

Marsala kann heute in verschiedene Qualitätsstufen kaufen. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in Farbton und Geschmack. Farblich kann der Likör die Farbe von Bernstein haben bis hin zu Rubinrot.

Auf Sizilien ist der Wein so beliebt und die Nachfrage so hoch, dass die Winzer mit der Nachfrage kaum mithalten können. Dafür sind die Preise noch recht ordentlich. Ein Liter kostet durchschnittlich 15 Euro.

Der Klassiker von Trinacria

Der Likör wurde in vielen Ländern nachgeahmt. Aber am besten ist immer noch der aus Sizilien. Qualität setzt sich langfristig immer durch. Daher dominiert der traditionelle sizilianische Marsala weiterhin den Markt. Nicht nur Sizilianer leiben ihren Likörwein.

Der Marsala von Trinacria ist einer der Klassiker, die weltweit getrunken und zum Kochen genutzt werden.

Einige Sorten werden bis zu fünf Jahre in Holzfässern gelagert und gereift. Das ist der gängige Standard. Teilweise ist dieser gar gesetzlich verankert. Der Reifeprozess ermöglicht es dem Marsala-Wein, seinen robusten Geschmack zu entfalten.

Marsala Cremovo

Der zweite Klassiker ist der von Cremovo. Dieser wird online recht häufig gesucht. Das ist ein Zeichen für die Beliebtheit des Likörs auch in Deutschland.

Der Marsala Cremovo ist ein typischer Dessertwein. Er wird nach alter sizilianischer Rezeptur aus 100% Marsala Fine IP hergestellt. Zusätzlich wird der mit Zucker und Eigelb angereichert.

Der Cremovo ist ideal zur Verfeinerung von Süßspeisen und Obstsalaten. Von Barmixern wird er such gerne bei der Zubereitung süßer Cocktails genutzt.

Für uns ist der Cremovo mit dem Hahn auf dem Etikett die Nummer eins und beste Wahl.

Marsala kaufen

Den leckeren Likör gibt es bei jedem italienischen Spezialitätenladen. Schneller kommt man über Amazon an ihn. Hier sind die Preise recht gut und die Lieferung meist recht schnell.

Hier die Liste mit den besten Angeboten:

Bestseller Nr. 2
Lombardo Cremauovo all' Uovo aromatisierter Wein mit Marsala 0,75L
  • Aromatisierter Wein mit Marsala
  • Weinkategorie: Likörwein
  • Herkunft: Likörwein aus Italien
Bestseller Nr. 3
Marqués Campoalto Marsala Fine Ambra Halbtrocken (6 x 0.75 l)
  • Herkunft: Italien > Sizilien
  • Ideal zum Backen und Kochen.
  • Perfekt als Aperitif und Digestif.
Bestseller Nr. 4
Justino's Fine Rich Produced, Island of Madeira, 1er Pack (1 x 750 ml)
  • Geschmack: , ,
  • Herkunft: Spanien
  • Süßer Dessertwein.
  • Harmoniert am besten mit Schokoladenkuchen.
  • Oder genießen Sie ihn pur.
Bestseller Nr. 5
Kattus Italienischer Marsala, 6er Pack (6 x 100 g)
  • Echter italienischer Marsala eignet sich hervorragend zum Abschmecken aromatischer Saucen. \n Dieses Produkt darf nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden.
Bestseller Nr. 6
Cremovo Marsala 0,75l
  • Marsala, Dessertwein aus Sizilien
Bestseller Nr. 7
Marqués Campoalto Marsala Cremovo Süß, 1er-Pack (1 x 100 ml)
  • Herkunft: Italien, Sizilien
  • Ideal zum Backen und Kochen
  • Perfekt als Aperitif und Digestif
AngebotBestseller Nr. 8
Baglio Curatolo Arini Cremovo Vino Aromatizzato Marsala Fine DOC (6 x 0.75 l)
  • mind. 1 Jahr im Eichenholzfass gereift
  • mit Eigelb und Aromastoffen angereicherter Marsala
  • Als Aperitif und für die feine Küche
Veröffentlicht am

Ornellaia nördlich von Bolgheri

Weingut Ornellaia

Ornellaia – Harmonischer Trinkgenuss pur

Vor kurzem haben wir den tollen Rotwein Le Volte vom Weingut Ornellaia aus der Toskana genossen. Dieses Weingut stellen wir Euch heute vor. Das Spitzenweingut gehört mit einer Jahresproduktion von 930 Tausend Flaschen und einer Rebfläche von 112 Hektar zu den mittelgroßen Gütern in der Toskana. Klein aber fein. Das Weingut steht für enorm hohe Qualität und ruft entsprechende Preise für seine Produkte auf. Der Le Volte selber kostet schon um die 20 Euro pro Flasche.

Das Weingut Ornellaia

Ornellaia zählt zu den weltweit berühmtesten Weinmarken Italiens.

Das Weingut wurde erst Anfang der 1980er Jahre gegründet. Dann wurde es aber sehr schnell zu einem Symbol außerordentlicher Exklusivität. Zuvor hatte der Besitzer einige Male gewechselt. Heute gehört das Spitzenweingut der bekannten Familie Frescobaldi. Diese Weindynastie muss man nicht unbedingt vorstellen.

Der Betrieb besteht aus einem Block und dem Fortsatz von Bellaria. Dies ist nördlich von Bolgheri. Die Weine sind einwandfrei und von moderner Prägung. Der Masseto 2015 war der bisher größte Erfolg der Kellerei. Dieser ist ein wahrlich monumentaler Wein. Jedes der Elemente kommt in diesem extrem vor: Holz, Alkohol und Extrakt.

Wer den Masseto 2015 verkostet, der führt eine regelrechte Stilübung durch. Harmonischer Trinkgenuss pur!

Der Besuch des Weinguts Ornellaia ist nach Voranmeldung möglich. Gehört Ihr also zu denjenigen, die gerne Urlaub in der Toskana machen, dann schaut doch einfach mal bei der Kellerei Ornellaia vorbei. Hier die Telefonnummer: +39 056 571811

Die Top Weine des Weinguts

Das Weingut hat zahlreiche ausgezeichnete Weine hervorgebracht. Die drei Top-Weine sind:

  • Bolgheri Superiore Ornellaia 2015
  • Masseto 2015
  • Bolgheri Bianco Poggio alle Gazze 2016

Alle drei Weine erhielten das Prädikat “sehr gut bis ausgezeichnet”.

Ornellaia Weine bequem kaufen

Eine Auswahl an diesen Top-Weinen der Kellerei Ornellaia findest Du bei lokalen Weinhändlern, die einen klaren Fokus auf hochwertigen Toskana Weinen haben. Eventuell musst Du hier etwas länger suchen. Eine fast zuverlässigere Alternative ist Amazon. Dort kaufen wir immer öfter. Die Auswahl ist riesengroß (kaum ein Wein, den man dort nicht findet) und die Lieferung des Weins ist meistens recht schnell. 

Hier findest Du auch die Weine des nachhaltigen Weinguts.

Bestseller Nr. 1
Ornellaia Bolgheri Rosso Superiore DOC 2015
  • Cabernet Sauvignon#Merlot#Cabernet Franc
  • trocken, dicht, konzentriere Frucht mit ausgeglichener Tanninstruktur, im Finale Würze
  • vollreife Frucht, große Frische und intensive vollreife und gleichzeitig frische Fruchtnoten, untermalt von balsamischen Anklängen und zarte Röstnoten
  • ,barrique,dicht
  • ,fruchtig,würzig
Bestseller Nr. 2
Ornellaia DOC 2016 (1 x 0.75 l)
  • Kräftiges Rubinrot. In der Nase intensiv, fruchtig und würzig. Am Gaumen dann sehr weit und rund mit glattem Tannin. Eine großzügige und üppige Struktur mit lang anhaltendem Abgang.
  • Rebsorten: 11% Cabernet Franc, 51% Cabernet Sauvignon, 32% Merlot, 6% Petit Verd.
  • Verschluss: Naturkorken.
  • Trinktemperatur: 16-18°C.
  • Lagerpotenzial: Bis zu 25 Jahre.
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Le Volte dell'Ornellaia Rosso Toscana IGT 2017
  • Merlot 50%, Sangiovese 30% und andere Rebsorten
  • trocken, sehr dicht, maskulin, gutes säuregerüst und Tannine
  • sehr fruchtbetont mit Noten von Sauerkirschen,Pflaumen, Süßholz und Gewürzen
  • ,barrique,dicht
  • ,fruchtig,würzig
Bestseller Nr. 5
Le Volte dell'Ornellaia Toscana 2017 (6 x 0,75l)
  • Rebsorte: Sangiovese - Cabernet-Sauvignon - Merlot
  • Anbaugebiet: Toskana
  • Klassifizierung: Indicazione Geografica Tipica
  • Ausbau: 10 Monate in 2-4 Jahre alten Barriques
  • Weingut / Erzeuger: Ornellaia
Bestseller Nr. 6
Tenuta dell'Ornellaia Le Serre Nuove dell‘Ornellaia Bolgheri DOC 2016 Merlot trocken (1 x 0.75 l)
  • Rubinrot im Glas. In der Nase Brombeeren, Cassis und Tabak. Am Gaumen dicht, dunkle Beeren, Vanille und Zartbitterschokolade. Lang anhaltend mit seidigen Tanninen im Abgang.
  • Sorten: 44% Merlot, 26% Cabernet Sauvignon, 18% Petit Verdot. 12% Cabernet Franc
  • Ausbau: Stahltank, Barriques.
  • Boden: Vulkangestein, Schwemmboden.
  • Verschluss: Naturkork.
Bestseller Nr. 7
Le Serre Nuove Bolgheri Rosso DOC 2015 Presentbox Ornellaia
  • Merlot#Cabernet Sauvignon#Cabernet Franc
  • trocken, seidig und reichhaltig mit feiner Tanninstruktur, süßer Frucht und minzigen Aromen
  • komplex mit intensiven Noten von roter Beerenfrucht, süßen Gewürzen und balsamischen Tönen von Minze und Eukalyptus
  • ,barrique,dicht
  • ,fruchtig,würzig
Bestseller Nr. 8
Le Serre Nuove dell'Ornellaia Bolgheri Rosso DOC 2014
  • Dichtes Purpurrot im Glas. Den Weinliebhaber erwartet ein konzentrierter und gleichzeitig feiner und weicher Tropfen von großer aromatischer Intensität, mit Düften vollreifer roter Früchte, die von balsamischen Noten begleitet werden.
  • Am Gaumen beeindrucken besonders die große Reife und die Qualität der sanften, dichten und perfekt geschliffenen Tannine. Er bietet ein schönes Alterungspotenzial, ist aber auch heute schon gut zu genießen.
Bestseller Nr. 10
Olivenöl Extra Vergine Ornellaia
  • Olio dell’Ornellaia OLIO EXTRAVERGINE DI OLIVA

Wer es ein wenig fruchtiger mag, der sucht etwas weiter südlich. Hier können wir apulische Weinsorten wie Primitivo di Manduria oder Negroamaro empfehlen.

Veröffentlicht am

Brancaia – Top Chianti im Portrait einfach kaufen

Weingut Brancaia

Brancaia aus Castellina in Chianti

Heute stellen wir Euch Das Weingut Brancaia aus der Toskana vor. Dieses gehört mit einer Jahresproduktion von 725 Tausend Flaschen und einer Rebfläche von 80 Hektar zu den mittelgroßen Gütern in der Toskana. Mittelklein aber fein. Das Weingut steht für hohe Qualität und ruft entsprechende Preise für die Weine auf. Neben dem Anbau und der Produktion von Wein bietet das das Weingut interessierten Besuchern eine Übernachtungsmöglichkeit.

Das Weingut Brancaia

Der Betrieb ist erst im Jahr 1981 entstanden. Seitdem entwickelt die Schweizer (!) Familie Widmer das Unternehmen mit den Produktionsbereichen Weingut Poppi in Radda, Brancaia in Castellina in Chianti und Poggio al Sasso in der Maremma weiter.

Die Produktionsphilosophie der Schweizer beruht auf penibler Pflege der Weinberge und auf absoluter Präzession im Weinkeller. Nun, was will man von Schweizern anderes erwarten, als präzise Arbeit wie bei der Entwicklung von Uhrwerken 🙂

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Weine zeichnen sich durch einen Stil von reifer Frucht aus. Die Unterstützung der kraftvolle Strukturen und etablierte Eiche geben den Weinen einen einzigartigen Ton. Es mangelt ihnen nie an der erforderlichen Frische.

Die Eleganz ist das wichtigste Merkmal des prämierten Chianti Classico Riserva Brancaia. Der zuletzt mit zwei roten Gambero Rosso ausgezeichnete Jahrgang 2015 bestätigte dies einmal mehr.

Chianti Classico Riserva Brancaia

Der Wein hat im Aroma Waldbeeren, Schokolade und Tabak. Im Mund ist er weich und der Fassausbau in der Eiche ist deutlich zu schmecken. Weitere nennenswerter Wein ist der Ilatraia 2016, der aus Cabernet Franc, Petit Verdot und Cabernet Sauvignon gekeltert wurde.

Der Besuch des Weinguts Brancaia ist nach Voranmeldung möglich. Gehört Ihr also zu denjenigen, die gerne Urlaub in der Toskana machen, dann schaut doch einfach mal bei der Kellerei Brancaia vorbei. Aber nicht vergessen, vorher anmelden. Hier die Telefonnummer: +390577742007

Die Top Weine des Weinguts

Das Weingut hat zahlreiche ausgezeichnete Weine, natürlich insbesondere Chianti, hervorgebracht. Die beiden Weine mit der höchsten Auszeichnung des Gambero Rosso sind der Chianti Classico Riserva 2016 und der Chianti Classico 2015. Beide erhielten das Prädikat “sehr gut bis ausgezeichnet”. Auch der Brancaia Ilatraia Blu hat fast für jeden Jahrgang eine Auszeichnung erhalten.

Brancaia Weine bequem kaufen

Eine Auswahl an diesen Top-Weinen der Kellerei Brancaia findest Du bei Händlern, die einen Fokus auf Toskana Weinen haben. Eine ebenfalls und fast zuverlässigere Alternative ist Amazon. Dort kaufen wir immer öfter. Die Auswahl ist riesengroß (kaum ein Wein, den man dort nicht findet) und die Lieferung des Weins ist meistens recht schnell. 

Hier findest Du auch die prämierten Chianti Classico des nachhaltigen Weinguts.

Bestseller Nr. 1
Brancaia Rotwein aus Italien Weinpaket Brancaia Tre 2016 (6 x 0,75 Liter)
  • Rebsorte: 80% Sangiovese - 10% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon
  • Anbaugebiet: Toskana
  • Klassifizierung: Indicazione Geografica Tipica
  • Ausbau: 2/3 in 500l Tonneaux
  • Weingut / Erzeuger: Brancaia
Bestseller Nr. 2
Brancaia TRE Rosso Toscana IGT 2016
  • 80% Sangiovese | 10% Merlot | 10% Cabernet Sauvignon
Bestseller Nr. 3
Brancaia IL BLU Rosso Toscana IGT 2015
  • 70% Merlot, 25% Sangiovese, 5% Cabernet Sauvignon
  • Saftig, viel reife Beerenfrucht, dichtes Tannin
  • nach eingelegten Kirschen und Brombeeren, etwas Tabak
Bestseller Nr. 5
Brancaia Chianti Classico Riserva DOCG 2013 (1 x 0.75 l)
  • Eine moderne, volle, eindrucksvolle Chianti Classico Riserva.
  • Der Merlot-Anteil sorgt für den unvergleichlichen Charme und ergänzt die elegante Sangiovese-Frucht um ansprechende Sanftheit und viel Schmelz. 16 Monate reifte der Wein in Barriques, 50% davon sind neu.
Bestseller Nr. 6
Brancaia CHIANTI CLASSICO Riserva DOCG 2015
  • 80% Sangiovese, 20% Merlot
  • Fruchtig und feingliedrige Struktur am Gaumen, kompakte ,eingebundene Tannine mit langem Finale
  • Sauerkirschen, Weichseln, dunklen Waldfrüchten und hintergründig Lakritze
Bestseller Nr. 7
Brancaia Tre Rosso di Toscana IGT 2016 trocken (0,75 L Flaschen)
  • Land: Italien / Region: Toskana
  • Saeuregehalt: 5 g/Liter / Restzucker: 2,75 g/Liter
  • Rebsorte: Sangiovese
Bestseller Nr. 8
Brancaia Weisswein aus Italien Weinpaket Brancaia Bianco 2018 (6 x 0,75 Liter)
  • Aroma / Stil: - frisch
  • Rebsorte: 90% Sauvignon Blanc - 10% Viognier
  • Anbaugebiet: Toskana
  • Klassifizierung: Indicazione Geografica Tipica
  • Weingut / Erzeuger: Brancaia
Bestseller Nr. 9
Brancaia Rosewein aus Italien Weinpaket Brancaia Rosé 2018 (6 x 0,75 Liter)
  • Rebsorte: 100% Merlot
  • Anbaugebiet: Toskana
  • Klassifizierung: Indicazione Geografica Tipica
  • Weingut / Erzeuger: Brancaia
  • Alkoholgehalt: 12,5 %
Bestseller Nr. 10
Brancaia Il Blu Rosso di Toscana IGT Sangiovese 2015 trocken (1 x 0.75 l)
  • Sangiovese
  • Herkunftsland: Italien
  • Herkunftsregion: Toskana

Wer es ein wenig fruchtiger mag, der sucht etwas weiter südlich. Hier können wir apulische Weinsorten wie Primitivo di Manduria oder Negroamaro empfehlen.

Veröffentlicht am

Bardolino Wein – Die beliebtesten Angebote vom Gardasee

Wein Bardolino

Bardolino Wein – Die Bestenliste

Wer kennt den Bardolino Wein nicht? Er kommt vom Gardasee. Das wissen die meisten. Die Fans sind uns nicht böse, wenn wir den Bardolino als Massenwein bezeichnen. Es wird viel produziert. Zudem ist der Wein recht günstig. Das und die Tatsache, dass viele Deutsche am Gardasee Urlaub machen, macht den Wein so bekannt. Wir schreiben hier zum Anbaugebiet, dem Wein selber und seiner wichtigsten Rebsorte sowie dem besten Bardolino Wein. So wie Ihr es von Weinwonne kennt, haben wir zum Abschluss des Artikels die Bestenliste der beliebtesten Angebote zusammengestellt. Hier findet jeder seinen optimalen Wein vom Gardasee.

Das Anbaugebiet

Das Anbaugebiet für den Bardolino Wein kennen viele Deutsche ganz bestimmt, zumindest diejenigen, die schon mal am südöstlichen Gardasee Urlaub gemacht haben.

Denn dort wird im Hinterland des kleinen Örtchens Bardolino der gleichnamige aber wesentlich bekanntere Rotwein produziert. Das Anbaugebiet für den Bardolino Wein reicht von Torri del Benaco im Norden des Gardasees und dem Ort Vallegio sul Mincio im Süden bis an den Fluss Etsch.

Viele Urlauber haben es erlebt: Entlang der „Strada del vino“ kann man auf fast 70 Kilometern durch diese wunderbare Landschaft fahren. Diese kann mit ihren Hügeln, Weingärten und Olivenhainen durchaus als malerisch und wunderschön bezeichnet werden.

Etwas weiter östlich der Etsch fängt dann auch schon das Valpolicella-Gebiet an. Dieses ist sicher zumindest genauso bekannt wir das um Bardolino

Der Bardolino Wein

Kommen wir nun zum Bardolino Wein. Wie schmeckt er und welches ist der beste Wein?

Bardolino Wein im Allgemeinen

Der Bardolino Wein ist leicht fruchtig. Man kann ihn schon als Massenwein bezeichnen. Es wird einfach unheimlich viel davon produziert. Der „Classico“ besitzt aber DOC-Qualität.

Der Wein verfügt über eine rubinrote Farbe. Je reifer er ist, desto mehr verwandelt sich diese in ein granatrot. Den Bardolino Wein gibt es ebenfalls als Chiaretto (leichter Roséwein).

Tolles Preis-Leistungsverhältnis für 5 Euro die Flasche

Maßgebliche Rebsorte des Bardolino ist die Corvina-Traube. Weitere Sorten sind Rondinella, Malinara und Negrara, alles heimische Rebsorten. Der Wein ist leicht fruchtig und trocken. Oft findet man ihn auch durchaus spritzig. Unsere Empfehlung: Bardolino Wein trinkt man jung und gekühlt.

Weinbau nahe Verona

Die Corvina Traube

Die dominierende Traube ist die Corvina Veronese.

Wie der Name sagt, stammt die Traube aus der Talebene von Verona. Sie wurd auch heute noch hauptsächlich im Veneto ausgebaut. Aufgrund mangelnder Harmonie wird Corvina nicht sortenrein ausgebaut.

Daher ist sie die Hauptsorte für Bardolino aber auch andere bekannte Weine. Dazu gehören Valpolicella-Weine, Recioto und auch Amarone della Valpolicella. In letzterem werden sie oft mit Sorten Rondinella und Molinara verschnitten.

Die Sorte wird hauptsächlich in den Provinzen Verona und Brescia ausgebaut. Die weltweite Anbaufläche beträgt jedoch unter zehn Tausend Hektar.

Das beliebteste Angebot auf Amazon

Welcher Wein schmeckt am besten? Das ist ja immer eine total subjektive Sache. Fragt man die Käufer auf Amazon, ist der beste Bardolino Wein offensichtlich der Cantina Zeni Bardolino Classico Superiore DOCG 2015/2016 Trocken.

Dieser wird von Amazon ganz oben angezeigt. Das bedeutet, dass er häufig gekauft wird. Zudem hat er einige Kundenbewertungen erhalten.

Der aromatische Wein passt laut Angabe des Händlers besonders gut zu Kalbsfleisch. Der Wein vom Gardasee ist “im Mund kraftvoll, aber dennoch samtig“. Hier geht es zum Angebot des Bardolinos von Zeni:

Bardolino Classico Superiore DOCG der Kellerei Zeni

Wer noch eine Referenz sucht, hier ein Zitat eines Amazon Käufers zum Bardolino Classico Superiore DOCG der Kellerei Zeni:

Toller Wein!

Dieser Wein hat alles,was einen guten Italiener ausmacht.Wir trinken ihn zu dunklem Wein und herzhaften Käse

Amazon Käufer (verifizierter Kauf)

Kommen wir zu den Weingütern rund um das Örtchen Bardolino. Hier gibt es viele tolle Kellereien. Wir haben vier davon ausgewählt.

Ausgewählte Weingüter

Wir starten mit dem Weingut, das offensichtlich einen der beliebtesten Bardolino Weine produziert, der Kellerei Zeni.

Cantina F.lli Zeni

Das Weingut Zeni liegt direkt an Bardolino. Der Ausblick vom Weingut auf die umliegende. malerische Lanschaft begeistert. Das Weingut Zeni ist seit Generationen in der Hand der Familie Zeni, die sich mit großer Sorgfalt um ihre Weinberge kümmert. Das Weingut produziert seit 1870 ein besonders breites Repertoire anspruchsvoller Weine. Nicht umsonst stehen sie bei Amazon ganz oben auf der Empfehlungsliste.

Zu den Weinen zählen mit DOC und DOC Classico Status die klassischen Weine der Provinz Verona. Hierzu gehören im Wesentlichen Soave, Lugana, Bardolino Chiaretto, Bardolino, Valpolicella und Amarone della Valpolicella.

Mit 170 sehr positiven Google Bewertungen zählt das Weingut zu den bekannteren in der Region.

Weingut Monte Zovo

Wie bei den meisten anderen Weingütern befindet sich das Weingut Monte Zovo seit mehreren Generationen im Familienbesitz. Vier Generationen der Familie Cottini pflegen das Wissen rund um die Weinberge des Guts. Mit Führungen und Degustationen geben sie dieses an die am Bardolino Wein interessierten Besucher des Weingutes weiter.

Im Weinbau ist das kostbarste Erbe die Erfahrung. Diego und Annalberta Cottini wollen, gemeinsam mit ihren Söhnen, diesen kostbaren Erfahrungsschatz teilen. Dies tun sie, indem sie ihre Gäste durch die Weinberge und den Betrieb führen.

Bardolion Wein der Kellerei Tinazzi

Nicht ganz so lange ist die Geschichte der Cantine Tinazzi. Sie begann erst Ende der 60er Jahre. Heute führen Gian Andrea und seine Kinder Francesca und Giorgio dieses wunderbare Weingut mit viel Leidenschaft. Zu dieser Leidenschaft gehört auch, sein Wissen in den Regionen Valpolicella und Apulien zu erweitern. Beide Anbaugebiete sind ebenfalls Regionen mit großem Charakter und wachsendem Qualitätspotenzial.

Das Weingut in Lazise steht auch für private Feiern oder romantische Hochzeiten zur Verfügung. 

Zu den Weinen der Kellerei Tinazzi gehören Amarone della Valpolicella, Valpolicella Superiore Classico, Corvina, Rondinella, Cabernet Sauvignon, Merlot und die für Apulien typischen Primitivo, Negroamaro und Malvasia.

Diese Weine sind heute in mehr als 30 Ländern weltweit erhältlich. 

Weingut Tenuta La Presa

Das Weingut Tenuta La Presa ist ein Sehr schön gelegenes Weingut unterhalb des Monte Baldo. Es verfügt über Agriturismo und einen Weinshop. Die Geschichte reicht über ein Jahrhundert zurück. Seit dieser Zeit produziert die Familie Dei Micheli zwischen Caprino Veronese und Rivoli Wein. Das Weingut verfügt über eine Rebfläche von circa 30 Hektar. Die Kulisse des Monte Baldo ist wahrhaft majestätisch. Wer ein Weingut in dieser Region besuchen sollte, der macht einen Ausflug zum Weingut Tenuta La Presa.


Die Weinberge des Guts bringen Bardolino, Cabernet, Pinot Grigio und Merlot hervor.

Alle Weine können auch direkt vor Ort verkostet und erworben werden. Der Produktionsprozess wird vom Weingut stets überwacht und immer weiter optimiert, um die hohe Qualität der Weine zu garantieren. Für die Lagerung des Weins während der Reifung werden modernste Stahlfässern genutzt. Ist der Wein einmal fertig, findet der in dem schönen Weinkeller des Guts perfekte Lagerbedingungen vor.

Bardolino Wein – die Bestenliste

Auf Amazon findet man ein großes Bardolino Sortiment. Hier wird jeder definitiv fündig. Zudem sind die Preise gut und die Lieferung oft sehr schnell.

Bevor wir noch ein Portrait des Ortes Bardolino zeichnen, hier die Liste der 20 beliebtesten Angebote zum Suchwort “Bardolino Wein“. Die Liste reiht die Angebote verschiedener Händler und Hersteller nach den Präferenzen der Käufer. Viel Spaß beim Stöbern.

Bestseller Nr. 1
Cantina Zeni Bardolino Classico Superiore DOCG 2015/2016 Trocken (6 x 0.75 l)
  • Geschmack: Aromatisch
  • Passt zu: Kalbsfleisch
  • Herkunft: Italien > Venetien >
  • Ein im Mund kraftvoll, aber dennoch samtig und feiner Rotwein vom Gardasee.
Bestseller Nr. 2
Cantina Zeni Bardolino Classico Vigne Alte Trocken (6 x 0.75 l)
  • Ein harmonisch, lebhafter Rotwein vom Gardasee.
  • Geschmack: Aromatisch
  • Würziger Käse
  • Herkunft: Italien
Bestseller Nr. 3
Lamberti Bardolino Classico DOC Santepietre Rotwein trocken (6 x 0.75 l)
  • Lamberti Bardolino - Aroma: Trauben und Weichseln, Anklänge an Veilchen
  • Geschmack: trocken, leicht, ausgewogen, weich und fruchtig
  • Passt zu: Wurstwaren, Geflügel, hellem Fleisch
  • Lamberti - Die Nummer 1 aus Venetien
  • Jahrgang: ; Gesamtsäure: 5,6 g/l, Restzucker: 4,5 g/l
Bestseller Nr. 4
Zonin Bardolino Classico Corvina Trocken (6 x 0.75 l)
  • Geschmack: Kirsche
  • Passt zu: Ragout, Wild, Wild
  • Herkunft: Italien
  • Charakter: Ein klassischer Roter für viele Gelegenheiten. Seine feinen, frischen Fruchtaromen erinnern an Sauerkirschen.
  • Speiseempfehlung: Gemüseeintopf mit Fleischvariationen, Wild, Käseplatten
Bestseller Nr. 5
Lamberti Bardolino Chiaretto Classico DOC Santepietre Roséwein trocken (6 x 0.75 l)
  • Lamberti Bardolino Chiaretto - Aroma: Intensiv, mit dominanten Nuancen von Weichselkonfitüre und Erinnerungen an Veilchen
  • Geschmack: Trocken, frisch, Nachhall von reifen Kirschen
  • Passt zu: Vorspeisen, Pastagerichten, Fisch, hellem Fleisch
  • Lamberti - Die Nummer 1 aus Venetien
  • Jahrgang: ; Gesamtsäure: 5,35 g/l, Restzucker: 5 g/l
Bestseller Nr. 6
Bardolino DOC 2018 Zenato
  • Corvina 65%, Rondinella 25%und Molinara 10%
  • trocken, frisch und beerig
  • blumig
  • ,leicht
  • ,fruchtig,blumig
Bestseller Nr. 7
Bardolino Classico DOC Rotwein Gardasee Italien 2018 trocken (6x 0.75 l)
  • Beschreibung: Frisch und fruchtig mit Kirsch- und Himbeeraromen, harmonisch abgerundet, leicht bitterer typischer Nachgeschmack
  • Empfehlung des Winzers: Als Begleiter zu Antipasti, Gemüse, Geschmortem oder Käse bevorzugt, äußerst beliebter leichter Rotwein
  • Herkunft: Italien > Nord >Lago di Garda
  • Winzer: Giuseppe Campagnola, großes sehr bekanntes Weingut im Norden Italiens mit überlieferten Traditionen
  • Zusatzinformation: kostenfreier Versand, Alkoholgehalt 12,5% Vol., Spezialität vom Gardasee, klassischer Italiener
Bestseller Nr. 8
Castelnuovo Bardolino Rosso DOC Bag-in-Box (1 x 3,0l)
  • Weinbeschreibung: Manchmal braucht es nur ein Wort, um einen Wein zu beschreiben: Kirsche. Na gut, ein Hauch Johannisbeere und Anis sollten auch erwähnt werden, ebenso wie der angenehm erfrischende Ausklang
  • Herkunft: Veneto, Italien
  • Trinktemperatur: 12°C
  • Verschlussart: Zapfhahn
Bestseller Nr. 9
Folonari Bardolino Rosso Doc Rotwein Trocken (6 X 0.75 L)
  • Folonari Bardolino - Aroma: Sauerkirschen, Veilchen und kräuterwürzige Töne
  • Geschmack: trocken, würzig, leichter Körper
  • Passt zu: Wurstwaren, herzhaften Pasta und Risottos, Gerflügel, hellem Fleisch
  • Folonari - Qualität seit 1825
  • Jahrgang: ; Gesamtsäure: 5, 0 g/l, Restzucker: 4, 5 g/l
Bestseller Nr. 10
Cantina Zeni Bardolino Chiaretto Classico Rosé DOC Vigne Alte Trocken (6 x 0.75 l)
  • Leicht, beerenfruchtig und lebendig im Mund. Jeder Schluck dieses Roséweines macht Lust auf den nächsten.
  • Herkunft: Italien

Bardolino – die Stadt

Wir waren schon einige Male dort. Bardolino liegt am Gardasee und gehört zur Provinz Verona in der nordostitalienischen Region Venetien. Der Ort hat gut 7.000 Einwohnern, die sich im Sommer durch ziemlich viele Touristen deutlich erhöht. Geografisch liegt die Heimat vom Bardolino Wein an der Ostseite des Sees zwischen Lazise und Garda.

Kennt man den Wein wegen des Orts oder umgekehrt? Vermutlich ist der spritzige Rotwein dann doch bekannter als das kleine Örtchen. Der Wein selber wächst im hügeligen Hinterland von Bardolino, einem ehemaligen Fischerdorf. Heute versprüht der Ort eher eine urbane Atmosphäre.

Die Altstadt ist offen gebaute und verfügt über breite Gassen mit zahlreichen Geschäften. Die lange Uferpromenade lädt zum Bummeln ein. Natürlich geht es in Bardolino bis in die späten Stunden recht lebhaft zu. Schöne Restaurants, Bars und Clubs haben bis Mitternacht geöffnet und ziehen Besucher aus der gesamten Region an. Diese werden nicht nur Bardolino Wein trinken 🙂

Wer möchte hier nicht ein Glas Bardolino genießen?

Fährt man von Bardolino landeinwärts, gelangt man schnell in eine schöne Gegend mit malerischen Weinbergen und Olivenhainen sowie zahlreichen Weingütern und Ölmühlen. Dort kann man die landwirtschaftlichen Produkte inklusive Wein direkt vor Ort kaufen. Wein- und Ölproben gibt es zu Hauf.

Dieses Video haben wir auf Youtube gefunden. Hier hat ein begeisterter Tourist seine Impressionen zu Bardolino mit einer GoPro 6 festgehalten. Die wenigen Minuten lohnen sich.

Vergessen wollen wir nicht die schönen Strände rechts und links des Stadtkerns. Man kann dort direkt am Seeufer bis nach Garda oder eben Lazise spazieren.

Wer gerne Wein aus Veneto trinkt, dem empfehlen wir auch den Pinot Grigio delle Venezie.