Veröffentlicht am

Jigger – Die besten 10 Angebote

Jigger Cocktail

Jigger – Perfektes Maß für wenig Geld

Ein vernünftiger Jigger ist ein essentielles Cocktail Zubehör und gehört in jede Hausbar. Um erstklassige Cocktails und Longdrinks zu Hause zu produzieren, bedarf es mehr als nur guter Absichten und guter Rezepte. Man muss die Techniken, zum Beispiel mit einem Boston Skaker, beherrschen und vor allem ein gutes Gefühl für die Mengen haben. Und da kommt der Jigger ins Spiel. Er kostet nicht viel und ist ein Top Utensil für jeden Hobby Barmixer.

Bestseller Nr. 1
Westmark Kleiner Messbecher/Barmaß, Jigger für Cocktails, 2 Maßeinheiten: 2/4 cl, Rostfreier Edelstahl, Silber, 62772260
  • Kleiner Messbecher zum Abmessen und Dosieren von Sirup und Spirituosen beim Cocktailmischen, Füllvolumen: 2 und 4 cl
  • 2 Funktionsseiten: Genaues Abmessen von 2 oder 4 cl Flüssigkeit durch Umdrehen des Bechers
  • Messbecher aus geruchs- und geschmacksneutralem, rostfreiem Edelstahl, Einfache Handhabung durch Sanduhrform und und kleiner Größe
  • Sehr langlebig, unverzichtbares Bar-Tool, spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Westmark Messbecher/Barmaß, Füllvolumen: 2/4 cl, Maße: 4,5 x 4,5 x 8,5 (H x B x T), Gewicht: 47 Gramm, Material: Rostfreier Edelstahl, Farbe: Silber, 62772260

Improvisieren oder sicher sein? Profis werden sagen, dass man beim Messen nicht einfach improvisieren kann. Sie nutzen häufig den Jigger , ein einfaches, kleines Werkzeug für die Bar, das eine große Aufgabe erfüllt. Wenn man die genaue Menge an Spirituosen, Sirupen, Säften und weiteren Zutaten wie zum Beispiel Angostura Bitter, auswählt, erhält man einen perfekt proportionierten Negroni oder auch einen Daiquiri, der eine ausgesprochene Balance zwischen süß und sauer aufweist.

Wo kommt der Jigger her?

Wie bei so viel Alkoholgeschichte sind die Ursprünge des Jiggers, nun ja, ungenau. Einige sagen, er wurde nach dem Jiggermast benannt, dem niedrigsten Segel am vierten Mast eines Schiffes. Denkt daran, dass die britischen Seeleute darauf bestanden, ihre tägliche Ration Rum oder Gin zu bekommen. Andere behaupten, es sei ein erfundener, unsinniger Begriff. Wer auch immer auf diese Idee gekommen ist.

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Jigger als eine Portion Schnaps von etwa zweieinhalb Unzen bekannt. Heute kennen wir den Messbecher in seiner “doppelendigen” Version. Diese besteht aus zwei ungleich großen konischen Gefäßen. Der Messbecher wurde 1893 in Illinois sogar von seinem Erfinder, Cornelius Dungan, patentiert.

Bis zur Prohibition soll der Jigger aus zwei US-Flüssigunzen bestanden haben. Dies war etwas großzügiger als die heutige Standardgröße von anderthalb US-Flüssigunzen.

Heute findet man doppelendige Jigger in Sanduhrform. Diese enthält ein und zwei Unzen, anderthalb und dreiviertel Unzen.

Es gibt zahlreiche Jigger am Markt zu kaufen. Klar, es ist nicht besonders aufwändig, ein solches Barmaß herzustellen. Hier nur eine Auswahl an erhältlichen Messbechern für die eigene Bar:

  • Leopold Vienna Barmaß
  • Iindes Jigger Spirituosen Barmaß
  • Sunerly Jigger Spirituosen Messbecher
  • Barfly M37001 Japanese Style Jigger
  • Westmark Kleiner Messbecher/Barmaß
  • Buddy´s Bar – Barmaß
  • SKY FISH VKING Double Jigger

Unsere Empfehlung

Barkeeper sind schneller und bequemer mit dem japanischen Stil von einem Gramm und zwei Unzen. Die meisten Barmixer werden mit diesem Messbecher ausgebildet. Viele Marmixer favorisieren das Leopold Vienna Barmaß, weil es so gut zwischen die Finger passt.

Für die Barkeeper zu Hause geht es mehr um Ästhetik als um Geschwindigkeit und Effizienz. Daher die Empfehlung: Wähle einfach das Barmaß, dass Dich optisch anspricht.

Mit einem Standard-Jigger von einer oder zwei Unzen kann man nichts falsch machen.

Cocktail Jigger kaufen

Das Barmaß gibt es, wenn man Glück hat, sogar im Supermarkt. Sicher fündig wird man in einem WMF Laden. Wir empfehlen die riesige Auswahl bei Amazon. Dort gibt es viele der Messbecher für einen kleinen Taler. Wir haben für unseren ganze 7,99 Euro bezahlt. Nachfolgend haben wir eine Liste mit den beliebtesten Angeboten auf der Online Plattform zusammengestellt. Kauft man hier, kann man kaum etwas falsch machen.

Bestseller Nr. 1
Westmark Kleiner Messbecher/Barmaß, Jigger für Cocktails, 2 Maßeinheiten: 2/4 cl, Rostfreier Edelstahl, Silber, 62772260
  • Kleiner Messbecher zum Abmessen und Dosieren von Sirup und Spirituosen beim Cocktailmischen, Füllvolumen: 2 und 4 cl
  • 2 Funktionsseiten: Genaues Abmessen von 2 oder 4 cl Flüssigkeit durch Umdrehen des Bechers
  • Messbecher aus geruchs- und geschmacksneutralem, rostfreiem Edelstahl, Einfache Handhabung durch Sanduhrform und und kleiner Größe
  • Sehr langlebig, unverzichtbares Bar-Tool, spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Westmark Messbecher/Barmaß, Füllvolumen: 2/4 cl, Maße: 4,5 x 4,5 x 8,5 (H x B x T), Gewicht: 47 Gramm, Material: Rostfreier Edelstahl, Farbe: Silber, 62772260
Bestseller Nr. 2
Iindes Jigger Spirituosen Barmaß Messbecher aus Edelstahl Dual 3cl 6cl Maßnahme Cup für Bar Party Gin Wein Cocktail Messbecher 30ml 60ml Shaker
  • LEBENSLANGE GARANTIE - Iindes Produkte haben eine lebenslange Garantie von 100%. KAISHANE möchte, dass Sie mit Ihrem Kauf zu 100% zufrieden sind. Wenn Sie aus irgendeinem Grund unzufrieden sind, setzen Sie sich bitte jederzeit mit uns in Verbindung, und wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um das Produkt zu erstatten oder zu ersetzen. Versuchen Sie noch heute, RISIKO FREI!
  • PROFESSIONELLE MATERIALIEN - Verwenden Sie Edelstahl 304 mit Lebensmittelqualität. Erfüllt US-amerikanische FDA und europäische LFGB-Sicherheitsstandards. BPA frei und frei von anderen schädlichen und giftigen Chemikalien. Also keine Sorge über die Materialzusammensetzung und robust oder nicht.
  • Produkt-Upgrade: Das Maß wird ml ist nicht oz. GENAUIGKEIT: Gravierte Kalibrierzeichen. Die kleine Tasse hat eine Kapazität von 3cl ,und hat ihre Spuren bei 1,5cl , 2.25cl. Die große Schale hält bis zu 6cl und hat seine Spur bei 4.5cl.
  • SPEZIELLE EIGENSCHAFTEN: Die Besonderheit dieser Glockenform ist, dass man es perfekt stabil und elegant zwischen zwei Fingern ausgleichen kann und leicht in Flüssigkeit einströmen kann, weil es eine breite Öffnung hat.
  • EASY TO CLEAN - Glatte und pflegeleichte Kanten (bitte kein Scheuermittel verwenden)
Bestseller Nr. 3
FMprofessional Edelstahl matt Cocktailmaß, silber, ca. 9 cm, Ø 4,5 cm
  • aus Edelstahl
  • Produktabmessungen: 9 x 4.5 cm
  • Farbe: silber
  • FMprofessional
AngebotBestseller Nr. 4
WMF Loft Barmaß, mit 2 Einheiten, 2 cl und 4 cl, kleiner Messbecher für exaktes Dosieren, Cromargan Edelstahl mattiert, spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 1x Barmaß mit 2 Einheiten (Höhe 7,5 cm, für 2cl und 4 cl) - Artikelnummer: 0600126030
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 mattiert - rostfrei, spülmaschinengeeignet, pflegeleicht, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich
  • Der kleine Messbecher ist ideal für exaktes Abmessen und Dosieren von 2 cl und 4 cl für Cocktails oder andere Mischgetränke
  • Der schmale Jigger sorgt für die richtige Menge im Cocktail: da der Jigger nicht immer bis zum Rand gefüllt wird, fehlt eine gewisse Menge Flüssigkeit im Drink – und je schmaler der Jigger, umso weniger Schnaps fehlt
  • Egal ob in der Bar oder mit Gästen zu Hause: das Cocktailmaß kann im Privathaushalt wie auch in der Gastronomie zu den idealen Cocktails beitragen
AngebotBestseller Nr. 5
SKY FISH VKING Double Jigger Cocktail Measuring Tool Liquor Shot Bar Stainless Steel
  • EINZIGARTIGES DESIGN: Inspiriert durch japanisches Design, ist dieser Cocktail-Jigger der Dual-Volume-Jigger, der Effizienz und Genauigkeit bei der Abgabe von Spirituosen und Alkohol für Cocktail-Bars und Clubs bietet.
  • SICHERES MATERIAL: Dieser Jigger besteht aus haltbarem 304 (18/8) Edelstahl, der dem FDA Standard entspricht .SAFE FÜR SPÜLMASCHINE.
  • GENAUIGKEIT: Gravierte Kalibrierzeichen. Die kleine Tasse hat eine Kapazität von 1oz und hat ihre Spuren bei 0,5oz, 0,75 Unzen. Die große Schale hält bis zu 2oz und hat seine Spur bei 1,5oz.
  • SPEZIELLE EIGENSCHAFTEN: Die Besonderheit dieser Glockenform ist, dass man es perfekt stabil und elegant zwischen zwei Fingern ausgleichen kann und leicht in Flüssigkeit einströmen kann, weil es eine breite Öffnung hat
  • GELD ZURÜCK ZUFRIEDENHEIT GARANTIE: 100% risikofreier Kauf! Treten Sie mit uns einfach in Verbindung, um das Produkt für eine volle Rückerstattung oder Wiedereinbau zurückzugeben, wenn aus irgendeinem Grund Sie für das Einzelteil unzufrieden sind. Der beste BAR JIGGER mit bestem Service wird nur von VKING zur Verfügung gestellt.
Bestseller Nr. 6
Jigger Spirituosen Barmaß Messbecher aus Edelstahl Dual 25/50 ml Maßnahme Cup für Bar Party Gin Wein Cocktail Messbecher cl Shaker
  • # Machen Sie perfekte Cocktails mit richtigen Messungen: Bietet Effizienz und Genauigkeit beim Dosieren von Spirituosen und Alkohol für Cocktailbars und Clubs. Beeindrucken Sie Ihre Gäste, indem Sie eine Runde perfekt gearbeiteter Cocktails servieren.
  • Sicheres Material: Dieser Messbecher ist aus robustem Edelstahl. Der elegante und stilvolle Edelstahl ist langlebig und spülmaschinenfest.
  • 2-in-1-Jigger: Praktisches Doppelmaß-Design spart Zeit und Mühe, einfach umklappen Sie es nach Belieben. Der kleine Beilagetasse hat ein Fassungsvermögen von 25 ml und der große Becher fasst bis zu 50 ml.
  • Mehrzweck-Spirituosen-Messbecher: Messen von Cocktails, Mixes, Gin, alle Arten von Alkohol-Spirituosen und Zutaten wie Jack Daniels Whiskey, Wodka, Rum oder Saft.
  • ♪ Make Time for Happy Hour: Ideal für den Gebrauch zu Hause oder zum Nachfüllen von Barware in Bars und Restaurants. Ihre Freunde werden von Ihren perfekten Mixmöglichkeiten und den Getränken, die Sie mit der gleichen Ausrüstung wie professionelle Barkeeper servieren können.
Bestseller Nr. 7
Leopold Vienna Barmaß mit Skala matt 1-5 cl
  • ø45x85mm
  • Edelstahl
  • Leopold Vienna als Spezialist für Bar, Cocktail, Wein & Champagner
Bestseller Nr. 8
Profi Messbecher (Barmaß) Jigger für Cocktails, Getränke und Spirituosen mit 2 Maßen 25 & 50 ml
  • Professionelles Barmaß mit 2 Maßen (25 und 50 ml) die genaue Maße bieten, um Cocktails, Liköre und andere Getränke zuzubereiten.
  • Doppelseitiger Entwurf, kann zum Trinken genutzt werden und als Maßbecher.
  • Hergestellt aus Edelstahl von hoher Qualität für eine leichte Pflege und Haltbarkeit mit aktuellem Design.
  • Hinterlässt keinen Nachgeschmack, handwerkliche Verarbeitungsqualität, in Übereinstimmung mit der Lebensmittelsicherheit.
  • Es wird empfohlen mit der Hand abzuwaschen und abzutrocknen.
Bestseller Nr. 9
Bar Craft Barmaß Luxe Lounge aus Edelstahl in Silber, 12 x 17 x 22 cm
  • Farbe: silber
  • Material: Edelstahl
  • Nur mit der Hand abwaschbar
AngebotBestseller Nr. 10
OXO Stahlmessbecher, schräg, silbern
  • Patentierte, schräg nach oben verlaufende Innenskala, damit Sie auch von oben ablesen können.
  • Damit müssen Sie beim Abmessen nicht mehr stoppen, um zu kontrollieren.
  • Standard- und metrische Skala-Markierungen; praktische Esslöffel-Skala.
  • Aus robustem Edelstahl
  • Spülmaschinenfest

Wer gerne Cocktails mixt, dem empfehlen wir unsere Beiträge über Likör, wie zum Beispiel Amaretto oder Triple Sec.

Veröffentlicht am

Ist Zucker wirklich so schädlich

süßer wein

Bei einem Gang durch den Supermarkt wird man schnell auf Produkte treffen mit den Slogans „Kein Zucker“, oder „wenig Zucker“.  Spätestens Ende 2018 bei einem Beitrag auf Stern TV wurde jedem klar, der sich mit dem Thema Ernährung beschäftigt, dass Zucker als ein böser Stoff dargestellt wird. Vor einigen Jahren wurde Fett als schlechter Baustein dargestellt, heute ist es Zucker. Zwar bieten die zuckerreduzierten Nahrungsmittel weniger Zucker, dafür weisen diese aber mehr Fett und Kohlenhydrate auf und besitzen im Endeffekt noch mehr Kalorien, was letztendlich für eine Diät noch schlechter ist.

In diesem Artikel schauen wir uns den Erfolg einer Diät etwas genauer an und warum ein Glas Wein auch während der Diät kein Problem darstellt.

Gewicht verlieren trotz süßem Wein?

Weltweit gibt es Millionen von Weinliebhabern. Auch in Deutschland ist dieser populär. Mittlerweile ist fast jeder 2. Deutsche übergewichtig. Einige davon versuchen abzunehmen und gesünder zu leben. Doch aufgrund der teilweise vollkommen falschen Nachrichten durch die Medien ist die Ernährungsumstellung meist erfolglos.

Ein Glas süßer Wein kann bis zu 15 Gramm Zucker beinhalten. Ist das nun schlecht, wenn das Gewicht reduziert werden soll? Es kommt darauf an. Erst einmal nein. Um Gewicht zu verlieren müssen am Tag weniger Kalorien zu sich genommen werden als der Körper verbraucht. Wie diese zu sich genommen werden spielt erst einmal keine Rolle. Verbraucht der Körper z. B. 2.000 Kalorien ohne Sport, sollten ca. 1.700 – 1.800 Kalorien zu sich genommen werden. Durch Sport wird die Differenz noch erhöht. Sind am Abend noch ein paar Gramm Kohlenhydrate offen, welche am Tage nicht zu sich genommen wurden, ist es überhaupt nicht schlimm ein Glas Wein zu sich zu nehmen, obwohl dies viel Zucker enthält. Denn die Kalorienbilanz wird nicht überschritten.

Bei vermehrten Sport nimmt der Körper die gespeicherte Glucose als Energiereserve und baut diese zuerst ab und im Anschluss werden die Fettzellen in Anspruch genommen. Natürlich sollte Zucker nicht übermäßig konsumiert werden, da es leere Kalorien sind und keinerlei Mehrwert bieten. Dennoch spricht absolut nichts dagegen auch in der Diät ein Glas Wein am Abend zu trinken. Tagsüber kann auf Zero Getränke oder anderweitige zuckerfreie Lebensmittel zurückgegriffen werden, um Kalorien zu sparen.

Veröffentlicht am

Mit einem Weinkühlschrank Wein richtig lagern

Weinschrank

Weinkühlschrank – Alle Informationen zum Wein Lagern

Mit einem Weinkühlschrank kann Wein optimal gelagert werden. Wein richtig lagern ist wichtig, denn Wein ist ein Produkt, das sich von anderen Getränken und Nahrungsmitteln in einem Punkt massiv unterscheidet. Wein kann als “lebendig” angesehen werden. Er hat eine optimale Lebensdauer. Nach dieser verliert der Wein an Qualität. Wie bei uns Menschen “lebt” der Wein am besten in Umgebungen, die seine Gesundheit und Langlebigkeit fördern. Daher haben wir in diesem Artikel die wichtigsten “Gesundheitstipps” für Euren Wein zusammengefasst.

In diesem circa 5-minütigen Artikel über die Lagerung von Wein erhältst Du Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Kriterien sind wichtig beim Weinkühlschrank kaufen?
  • Welches sind die beliebtesten fünf Angebote (“Weinkühlschrank Top 5“)?
  • Warum ist Wein richtig Lagern überhaupt wichtig?
  • Welche Umweltfaktoren beeinflussen beim Wein Lagern den Geschmack des Weins?

Bevor wir zu den Hintergrundinformationen der optimalen Weinlagerung kommen, starten wir mit den wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Weinkühlschranks. Wir haben vor kurzem selber eine Investition in einen hochwertigen Weinkühlschrank getätigt (einen Liebherr Weinkühlschrank für knapp 1.400 Euro) und schildern Euch, wie wir hier vorgegangen sind.

Unser neuer Liebherr Weinkühlschrank

Der optimale Weinkühlschrank – 9 Kriterien

Wir haben viel Zeit in die Recherche gesteckt und uns auch einige Testberichte durchgelesen. Am meisten aber haben uns die echten Kundenbewertungen auf Amazon geholfen. Einige als gut getestete Weinschränke sind bei den Kunden schlichtweg durchgefallen.

Hier die aus unserer Sicht wichtigsten Kriterien in Form von Fragen, die Ihr Euch am besten vor der Recherche selber beantwortet:

  1. Fassungsvermögen: Wie viele Flaschen wollt Ihr lagern? Sollen es nur 40 oder gar 240 Flaschen sein?
  2. Preis und Qualität: Ist Euch der Preis wichtiger als ein stressfreier langfristiger Gebrauch? Beide Kriterien hängen stark von einander ab. Es gibt Weinkühlschränke für 200 Euro. Doch wenn man sich die Bewertungen der Kunden durchliest, lernt man schnell: Wer billig kauft, der kauft zwei mal.
  3. Kundenbewertungen: Will man sich auf diese verlassen? Oder auf einen Testbericht? Wir glauben, dass verifizierte Kundenbewertungen bei Amazon das objektivste Urteil darstellen. Wir haben uns immer 3-4 Bewertungen pro Weinkühlschrank, der in die engere Wahl gekommen ist, durchgelesen.
  4. Design: Wie soll der Kühlschrank aussehen? Soll er ein Eye-Catcher im Wohnzimmer sein oder steht er im dunklen Keller? Das Design ist am Ende reine Geschmacksache.
  5. Innenbeleuchtung: Wollt Ihr eine Lampe im Weinschrank? Das ist vor allem dann wichtig, wenn er im Keller steht oder von dem Gerät ein Beleuchtungseffekt ausgehen soll.
  6. Temperaturzonen: Benötigt Ihr einen Zwei-Zonen-Weinkühlschrank für unterschiedliche Getränke? Bei zwei Zonen kann man unterschiedliche Temperaturen für Rotwein (um die 15 Grad) und Weißwein bzw. Sekt oder Champagner einstellen. Wir lagern allen Wein bei einer Temperatur von 15 Grad. Wollen wir einen Weißwein trinken, kommt er vorher in den richtigen Kühlschrank.
  7. Belüftung: Ist Euch eine konstante Luftfeuchtigkeit im Weinschrank wichtig? Dann benötigt Ihr einen mit Ventilator. Das schützt die Korken von teuren Weinen vor dem Austrocknen und damit einem Qualitätsverlust.
  8. Service: Wie wichtig sind Euch Lieferung und Kundendienst? Die Qualität dazu erfährt man auch ganz gut durch das Lesen der Kundenbewertungen. Wir haben unseren Weinkühlschrank auf Amazon gekauft und waren mit dem Service des Händlers extrem zufrieden.
  9. Energieverbrauch: Bei allen Produkten kann man die Effizienzklasse und damit den Stromverbrauch bewerten. Uns war es wichtig, dass dieser im “grünen Bereich” (also mindestens A) liegt.

Am besten Ihr beantwortet Euch diese Fragen, bevor Ihr mit der Recherche beginnt. Denn dann könnt Ihr zielgerichteter suchen und spart Euch eine Menge Zeit.

Die “Weinkühlschrank Top-5” Bestseller

Die folgende Liste enthält die beliebtesten Angebote aller Kunden, die einen Weinkühlschrank über Amazon gekauft haben. Sie enthält keine “gesponserten” Angebote. Die Anzeige ganz oben ist wie bei Suchmaschinen ein guter Indikator für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Tipp: Lest Euch bei den Angeboten, die Euch ansprechen, circa 3-4 Kundenbewertungen durch. Sind alle sehr positiv, dann behaltet Ihr das Angebot in der engeren Wahl.

Bestseller Nr. 2
WIE Weinkühlschrank 35 Liter 12 Flaschen Freistehend 10-18 °C Touch digital Temperatureinstellung LED-Innenraumbeleuchtung
  • ▶ Kompakter Weinkühlschrank mit 35 Liter Volumen Aufbewahrung von bis zu 12 Normflaschen.
  • ▶ Der im Schwarz lackierte Weinkühlschrank verfügt über einen LED Touchscreen, so dass die Temperatur einfach in digitaler Anzeige regulierbar ist.
  • ▶ Mit dem doppelt isolierten Glastür ist UV-Licht undurchlässig, um Ihr Wein vor Sonnenlicht und Ultraviolettstrahlung zu schützen und konstante Temperatur und Feuchtigkeit im Kühlschrank zu erhalten.
  • ▶ Die zuschaltbare blaue Innenraumbeleuchtung macht einen echten Hingucker und schöne Stimmung für Ihre wertvolle Sammlung. 6 Ablagen sind verfügbar und ausziehbar. Nicht nur unerledigter Wein kann stehend im Kühlschrank aufbewahrt werden, sogar auch Weinglas, so dass es immer kühl bleibt.
  • ▶ Der Weinkühlschrank ist kompakt und ohne Vibration,und ist dadurch besonders geräuscharm, könnte problemlos im Wohnzimmer, Schlafzimmer und Büro stehen. Genießen Sie Wein immer mit dem perfekten Geschmack!
Bestseller Nr. 3
Weinkühlschrank 33 Liter 12 Flasche Weinkühler Weinklimakühlschrank Mini Kühlschrank Minibar mit Glastür LED Beleuchtung
  • 33 Liter Weinkühlschrank für 12 Flaschen Edles Design, hochwertige Verarbeitung & energiesparend Ihr Wein im Winter zu kühl, im Sommer zu warm - damit ist endlich Schluss.
  • Der in edlem schwarz lackierte Weinkühler verfügt neben hochwertiger Verarbeitung über eine regulierbare Temperatur über Touchscreen mit LED Anzeige. Die ausziehbaren Metalleinschübe sowie das praktische zuschaltbare LED Innenlicht machen das Einräumen und Erkennen der Etiketten und das Reinigen zum Kinderspiel. Die edle Glastür (spiegelnd) macht den Kühlschrank zu einem absoluten Hingucker.
  • Technische Details: Energieeffizienzklasse: A Klimaklasse: SN/N jährlicher Energieverbrauch : 125 kWh / Jahr Nutzinhalt des Weinlagerfachs: 33 Liter / 12 Flaschen (Standard Größe: 0,75 Liter) sehr leiser Betrieb mit 38 dB
  • Features: elegante Touchbedienung Kühltemperatur: zwischen 12 und 18°C einstellbar stimmungsvolle Innenraumbeleuchtung zuschaltbar Temperatur zwischen 12 und 18 Grad Celsius regulierbar inkl. 5 verchromte herausziebare Regaleinschübe Stromversorgung: 230V, 50Hz Maße: Außenmaße: Breite: 25cm x Tiefe: 51cm x Höhe 62cm Innenmaße:Breite: 19cm x Tiefe:33 cm x Höhe 54cm Gewicht: ca. 11,5 kg
AngebotBestseller Nr. 4
CASO WineDuett 21 - Design Weinkühlschrank mit zwei Temperaturzonen für Rotwein & Weißwein, Temperaturbereich von 7°C - 18°C, laufruhige elektronische Kühlung
  • Energieeffizienzklasse A – 132 kWh/a
  • Kapazität 6 Flaschen (bei Standardflaschen bis zu 310 mm Höhe)
  • Spiegelfront mit Edelstahlseiten
  • Temperatur einstellbar von 8°C – 18°C
  • 3 herausnehmbare Edelstahlböden
Bestseller Nr. 5
Haier WS50GA Weinkühlschrank/127 cm Höhe/LED Display zur Temperatureinstellung, Temperaturalarm
  • UV-undurchlässige Glasscheibe
  • Innenbeleuchtung
  • 10 Edelholzablagen
  • Anti-Vibrationskompressor
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 127 x 50 x 54,1

Und hier noch der Bestseller, falls auch Ihr einen Liebherr Weinkühlschrank sucht. Wir haben uns für diesen entschieden, weil uns einfach die Marke in Verbindung mit den positiven Kundenrezessionen überzeugt hat. Wir haben einfach keine Lust, bei einem Defekt das schwere Ding aus unserem Keller wieder vom Kundenservice abholen zu lassen.

Bestseller Nr. 1
Liebherr WTB 4212 Weinkühlschrank/A / 200 bouteilles
  • Leistung und Verbrauch
  • Energieverbrauch in 24 Stunden 0,460 kWh / 24h Geräusch-Schallleistung 41 dB Nutzinhalt gesamt 395 l Bruttoinhalt gesamt 427 l Kältemittel R 600a Spannung 220-240 V ~ Frequenz 50 Hz Anschlusswert 1,0 A
  • Abmessungen und Gewicht
  • Außenmaße (H/B/T) 165 / 60,0 / 73,9 cm Gewicht (mit Verpackung) 86,0 kg Gewicht (ohne Verpackung) 78,0 kg
  • Steuerung und Funktionen

Schaut Euch die Bewertungen von diesem Weinschrank selber an.

Vorsicht bei einem billigen Weinschrank

Wer billig kauft, der kauft zweimal. Die Wahrheit dieses Sprichworts hat jeder schon einmal erlebt. Zum Beispiel dieser Käufer:

Das Gerät taugt leider nichts. Es ist sehr schlicht verarbeitet und hat keine Kühlleistung sobald die Raumtemperatur über 25 Grad Celsius ist. Das Design ist auf dem ersten Blick sehr schön aber das ist auch das einzige. Größere Flaschen passen nicht in den Kühler. Ich muss das Gerät nach noch nicht mal einem halben Jahr nun zurückschicken, weil die Kühlung ganz defekt ist.

Amazon Käufer (verifizierter Kauf)

So etwas will man nicht erleben.

Kommen wir nun zum Weinwissen für eine optimale Lagerung.

Wie Flaschen gelagert werden sollten

Die erste Frage bei der Lagerung von Wein betrifft die Weinfalsche selber. Die Weinflaschen sollten horizontal liegend gelagert werden. So bleiben Wein und Korken in Kontakt. Der Korken bleibt so feucht und stark. Dies ist besonders wichtig, wenn der Wein lange gelagert werden soll. Grundsätzlich gilt das aber auch für alle Weine, die kurzfristiger auf ihren Verbrauch warten. Auch im Weinkühlschrank werden Weinflaschen in der Regel liegend gelagert.

Ausnahme von der Regel: Weine mit Schraubverschlüssen müssen nicht auf der Seite liegen. Durch den Schraubverschluss ist die Flasche dicht und eine Oxidation des Weins aufgrund eines zu trockenen Korkens stellt keine Gefahr dar. Feuchtigkeitsveränderungen sind also nicht zu befürchten.

Warum Wein überhaupt reifen lassen?

Was passiert in der Flasche und wodurch unterscheidet sich älterer Wein von jungem Wein? Sollten Weine nicht so jung wie möglich getrunken werden, um den Geschmack bestmöglich zu erhalten?

Ein Großteil der alten Weine sind Rotweine. Bei diesen hilft die Alterung, alle Weinkomponenten zu harmonisieren. Wein, der in der Flasche reift, erfährt eine sogenannte reduktive Alterung. Das bedeutet, dass der Alterungsprozess nicht durch Sauerstoff induziert wird, im Gegensatz zur Reifung im Fass. Die Reifung in einem Fass wird als oxidative Alterung bezeichnet.

Obwohl eine Flasche Wein eine reduktive Alterung durchläuft, diffundiert eine kleine Menge Sauerstoff durch den Korken. Das ist gerade genug Sauerstoff, um mit den Tanninen und Farbverbindungen zu interagieren. Im Ergebnis wirken die Tannine weicher und weniger intensiv. Gleichzeitig beginnt durch die Zuführung von Sauerstoff der Farbverlust.

Doch wohin gehen Tannine und Farbestoffe? Tannine und Farbverbindungen zerfallen und bilden Sedimente. Sedimente sind feine Feststoffe, die sich mit der Zeit vom Wein absetzt. Zur gleichen Zeit entwickeln sich Aromen und Bouquets. Der Genuss dieser neuen Aromen und des neuen Bouquets balanciert die Komponenten des Weins neu. Es ist diese Balance, die das Altern eines guten Weins lohnenswert macht.

Wein lagern – Die vier wichtigsten Faktoren

Welche Faktoren beeinflussen die Qualität und die Langlebigkeit eines Weins? Es sind die folgenden Schlüsselfaktoren, die man auch mit einem Weinkühlschrank optimieren kann.

  • Temperatur,
  • Feuchtigkeit,
  • Vibration und
  • Licht

Jeder dieser Faktoren kann sowohl den Geschmack des Weins als auch seine Langlebigkeit beeinflussen. Wein richtig lagern hilft bei jedem der vier Faktoren, die Qualität des Weins so lange wie möglich zu bewahren.

Die Temperatur – Konstant im Weinschrank

Die Temperatur, bei der ein Wein gelagert wird, kann Alterung und Geschmack stark beeinflussen. Die Entwicklung des Weins ist eine Reihe komplexer chemischer Reaktionen, die zumeist sehr langsam ablaufen und eben durch die Temperatur beeinflusst werden können.

Was passiert bei zu warmer Lagerung?

Der chemischen Lehre nach nimmt die Reaktionsgeschwindigkeit mit steigender Temperatur zu.

Deshalb altert ein Wein bei wärmeren Temperaturen schneller als bei niedrigeren Temperaturen.

Wird ein Wein zu warm gelagert, werden insbesondere die Fruchtaromen miteinander vermengt. Man schmeckt im Extremfall keine der Fruchtaromen mehr heraus. Der Wein schmeckt nach einer langen zu warmen Lagerung einfach nur noch nach Konfitüre.

Des weiteren führt eine erhöhte Temperatur zu einer Ausdehnung des Weins in der Flasche. Durch die Ausdehnung der Flüssigkeit entsteht ein Druck auf den Korken. Dadurch wird dieser möglicherweise aus dem Flaschenhals herausgedrückt. Wenn dies geschieht, wird der Wein Sauerstoff ausgesetzt und verdirbt schnell.

Was ist die ideale Temperatur für die Lagerung von Wein?

Experten führen meist die normale Kellertemperatur als Antwort an. Diese beträgt zwischen 13 und 15 Grad Celsius. Dies ist die Temperatur von Höhlen und alten Kellern, in denen Wein lagern wohl am besten funktioniert.

Verfügt man nicht über einen optimal temperierten Keller, bietet sich ein Weinkühlschrank mit konstanter Temperatur an. Die Temperatur schwankt dort nur minimal.

Temperaturschwankungen sind für die Reifung von Weinen nicht vorteilhaft und sollten unbedingt vermieden werden. Durchläuft der Wein immer wieder Zyklen mit unterschiedlichen Temperaturen, verändert sich der Geschmack zu Ungunsten des Weins.

Tipp: Achte auf eine konstante Temperatur beim Wein lagern. Denn noch schlimmer, als Wein mit einer falschen Temperatur zu lagern, ist wenn die Temperatur des Weins schwankt.

Die Luftfeuchtigkeit – Am besten 15 Grad

Die Luftfeuchtigkeit bei der Lagerung ist für die Reifung des Weins von extremer Bedeutung. Die ideale Luftfeuchtigkeit beträgt 75 Prozent. Dies bietet genug Feuchtigkeit, um den Korken geschmeidig und flexibel zu halten.

Die Flexibilität des Korkens ist notwendig, um die Dichtung zwischen Korken und Flasche zu erhalten. Ansonsten wird der Wein schnell der Oxidation ausgesetzt.

Unberührte Weinetiketten – Vorsicht bei zu feuchter Lagerung

Was passiert mit dem Wein bei zu hoher Feuchtigkeit? Überschüssige Feuchtigkeit an der Außenseite der Flasche hat keinen direkten Einfluss auf den Wein. Effekte hat sich jedoch auf den Korken und das Etikett.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit ist es möglich, dass Schimmel und Mehltau entstehen. Dies kann auf dem Korken oder auf dem Etikett passieren. Das Etikett kann sich auch von der Flasche ablösen, wenn Klebstoff auf Wasserbasis verwendet wurde. Oder es verliert an Qualität, wenn sich die Papierfasern in der feuchten Umgebung verändern.

Schimmel und der Schimmelpilzbefall haben keinen Effekt auf den Wein selber. Die Wirkung auf das Etikett kann sich hingegen negativ auf den Wert des Weins auswirken. Weine, die zu Investitionszwecken eingelagert werden, benötigen im Idealfall unberührte Etiketten, um den höchsten Wertzuwachs zu erzielen.

Eine niedrige Luftfeuchtigkeit hat noch schlechtere Auswirkungen auf einen Wein.

Bei niedriger Luftfeuchtigkeit, selbst bei nur 50 Prozent, verliert der Korken Feuchtigkeit. Wenn der Korken Feuchtigkeit verliert, beginnt er zu schrumpfen. Dadurch wird die Dichtung zwischen Korken und Wein beeinträchtigt. So kann Sauerstoff in die Flasche eindringen oder der Wein sogar auslaufen.

Wein kann bei zu geringer Luftfeuchtigkeit mit “Sauerstoff infiziert” werden.

Diese Infektion kann Wein in Essig verwandelt. Der Sauerstoff reagiert mit dem Alkohol im Wein und erzeugt dann ein sherryartiges Apfelaroma. In jedem Fall schmeckt der Wein dann nicht mehr und verliert an Wert.

Die Vibration – bloß nicht im Küchenkühlschrank

Chemiker wissen, dass Moleküle schnell aufeinander stoßen müssen, um eine chemische Reaktion hervorzurufen. Dies kann zum Einen durch eine Erhöhung der Temperatur erreicht werden. Ein anderer Weg ist mittels Ultraschall. Ein hoher Pegel von Schallwellen sorgt dafür, dass Moleküle aufeinander wirken und chemische Reaktionen hervorrufen.

Dies gilt auch für die Moleküle im Wein. Vibriert der Wein, passiert etwas mit ihm.

Eine konstante Vibration hat die gleiche Wirkung wie Ultraschall. Die Moleküle des Weins werden mit größerer Geschwindigkeit “ineinander gepresst”. Genau wie bei einer zu hohen Temperatur, beschleunigt eine erhöhte Vibration die Alterung eines Weins. Sie kann dadurch die Entwicklung unerwünschter Aromen in der Flasche ermöglichen.

Vibrationen oder ruckartige Bewegungen können zu einer suboptimalen Lagerung vor allem von Rotwein führen. Da die Ablagerungen so fein sind, kann es Tage dauern, bis der Wein wieder geklärt ist.

Das Licht – Dunkel im Weinkühlschrank

Licht ist ein wichtiger und langfristiger Faktor bei der Alterung von Wein. Die Farbverbindungen in Rotweinen (Anthocyane) absorbieren ultraviolettes Licht. Weine müssen vor UV-Licht geschützt werden, da die Strahlen die Anthocyane zur Bildung freier Radikale veranlassen.

Diese freien Radikale beginnen wiederum mit anderen Verbindungen im Wein zu interagieren, was zu Fehlgeschmack und unerwünschten Aromen führt. Daher wird Wein in dunkelbraune oder grüne Flaschen abgefüllt. Nur wenige Weine, vor allem die, die früh getrunken werden sollen, werden in klare Flaschen abgefüllt. Die meisten Weinkeller haben keine Fenster. Sie werden nur Glühbirnen oder Kerzenlicht beleuchtet. Durch diese wir so gut wie keine UV-Strahlung erzeugt.

In jedem Haus gibt es einen Ort, an der der Wein am schlechtesten aufbewahrt wird. Doch viele Menschen bewahren ihn genau dort auf. Die Frontseite des Kühlschranks ist der schlechteste Ort für die Lagerung von Wein. Denn diese ist einer übermäßigen Hitze ausgesetzt, da der Kühlschrank die Wärme aus dem Innenraum zieht und sie nach hinten abführt. Zudem ist er übermäßigen Vibrationen ausgesetzt, wenn der Kühlschrank ein- und ausgeschaltet wird. Der Wein ist in einem normalen Kühlschrank zudem niedriger Feuchtigkeit und Licht ausgesetzt, da die meisten Küchen Fenster haben.

Tipp: Dann doch lieber einen guten Weinkühlschrank nutzen und diesen im dunklen Keller platzieren.